Miete Wohnungsübernahme?

7 Antworten

man sagt, nach neuem Gesetz kann man die Wohnung so überlassen, ohne etwas zu machen.

Wer ist man? Welches Gesetz?

Zunächst gilt das, was im Mietvertrag wirksam vereinbart wurde.

Dann ist die Frage ob eine Renovierung erforderlich ist.

Wer zu Mietbeginn renoviert  und dafür keinen Ausgleich erhalten hat, muss bei Auszug nicht renovieren, aber bunte Wände muss man immer streichen. wenn der Vermieter es will.

Ich würde den Vermieter auffordern, dass er eine ordnungsgemäße Rücknahme der Wohnung vom Vormieter macht und mit Dir dann eine Übergabe der Wohnung. 

Begründe es damit dass Du nicht der Vertragspartner des Vormieters bist und Du Dich da falsch verhalten könntest, was Dir der Vermieter hinterher anlastet.

Ich bin entgegen der anderen Antworten nicht der Meinung, dass es zwingend problematisch sein muss, wenn du die Übergabe mit dem Nachmieter machst. Und zwar aus zwei Gründen.

Erstens steht nirgend wo geschrieben, dass der Vermieter die Übergabe persönlich durchführen muss. Der Vermieter darf jederzeit eine Vertretung seines Vertrauens schicken für diese Aufgabe. Und in diesem Fall soll das der Nachmieter sein.

Und zweitens könnte man vielleicht die Bedenken haben, dass der Nachmieter irgend eine Renovierungsmaßnahme von dir verlangt, die du gar nicht machen musst. Das kann er gar nicht verlangen. Die Übergabe hat einzig und allein den Zweck, den Zustand der Wohnung zu dokumentieren. Was dir daraus an Pflichten entstehen könnte, ist ein ganz anderes Thema.

Also, wenn ihr die Übergabe macht, fertigt ein Protokoll an, in dem eventuelle Beschädigungen aufgeschrieben werden, evtl mit Foto. Schreibt alle Zählerstände auf. Und schreib auf, wieviele Schlüssel genau übergeben wurden. Aber verpflichte dich in dem Protokoll zu nichts, nur der Zustand der Wohnung wird festgestellt. Dann ist das kein Problem.

47

Es kann sogar ein großer Vorteil für Dich sein, wenn der Vermieter nicht dabei ist.

Wenn Du einen ungeschickten Nachmieter hast, sagst Du bei allem, was er aufschreiben will, das war schon vor Deinem Einzug. Das müssen wir nicht aufschreiben...

Wenn er das glaubt, gibt es am Ende ein Protokoll ohne Beanstandungen. Dann hat der Vermieter verloren.

Geht aber nur, wenn sich der Nachmieter so von Dir lenken läßt.

1

Vertragspartner  ist der Vermieter und nicht der Nachmieter. Solcherlei Konstrukte wie vom Vermieter gefordert, führen oft zu ungerechtfertigten Forderungen des Nachmieters. Die Gesetzeslage und die Rechtsprechung basieren auf dem Mieter-/Vermietervertragsverhältnis. Weise deshalb das Anliegen zurück und fordere eine ordentliche Rückgabe an den Vermieter

Ob du was "machen musst"? Da gibt es kein Gesetz. Entscheident ist das was im Mietvertrag steht und ob das dem geltenden Recht entspricht. Das wäre von Fall zu Fall zu prüfen und zu entscheiden.

Muss der Mieter beim Auszug eine unrenovierte Wohnung auch dann nicht streichen, wenn er diese farbig bemalt hat?

Hallo!

Der BGH hat ja entschieden, dass beim Einzug in eine unrenovierte Wohnung der Mieter beim Auszug keine Renovierungsarbeiten, inklusive Streichen, übernehmen muss und der Vermieter in der Pflicht steht.

Wie ist das, wenn der Mieter während der Mietzeit die Wände sehr exzentrisch bemalt hat? Zum Beispiel schwarz oder braun oder so?

Ist der Vermieter da dennoch machtlos?

...zur Frage

Muss ich als Mieter die Wohnung bei Auszug weiß streichen, wenn die Wände nie gestrichen wurden und bereits weiß sind?

Ich ziehe nach ca. 2 Jahren aus meiner Mietwohnung aus. Der Vermieter hat nun von mir verlangt, die Wohnung weiß zu streichen, obwohl ich die Wohnung nie selbst gestrichen habe und die Wände bereits überall weiß sind. Muss ich das jetzt wirklich machen?

...zur Frage

Streichputz oder Rauhfaser Tapete?

Hallo,

meine Bekannte will demnächst ihre Wohnung renovieren. Sie hat jetzt eine Rauhfaser Tapete an der Wand, die aber nicht mehr über gestrichen werden kann. - Das ging schon beim letzten Mal schlecht. Sie hat irgendwo gesehen oder gelesen, daß man alternativ auch Streichputz nehmen kann. In der Wohnung sind normal gerade Wände und auch Dachschrägen.

Wie sind eure Erfahrungen damit? Was läßt sich schneller ,,anbringen" und was ist vom Preis her günstiger?

Gruß neuernutzer3

...zur Frage

Rauhfaser Weiss und Grau,gleicher Farbton?

Moin,ich habe vor kurzem eine wohnung übernommen und da war schon vom vormieter alles tapeziert und gestrichen worden. Eine grosse wandseite wurde mit rauhfaser tapeziert und weiss gestrichen,die andere seite wurde mit einer mustertapete tapeziert. Nun ist es das ich die mustertapete jetzt abmachen will und auch rauhfaser tapeziere,und wenn alles fertig ist will ich eine schöne aprikosfarbe auf beiden seiten streichen. jetzt meine frage. die andere seite ist mit rauhfaser tapeziert und wurde damals weiss gestrichen. die andere seite habe ich mit rauhfaser tapeziert und die rauhfaser sind grau. wie ist es wenn ich jetzt die weissgestrichene rauhfaser mit der aprikosfarbe streiche und die graue ungestrichene rauhfaser mit der aprikosfarbe streiche,kommt da die gleiche aprikosfarbe raus oder wird die etwas anderster? oder muss ich die grauen auch erst weiss streichen,trocknen lassen und dann die aprikosfarbe streichen damit es gleich wird?

...zur Frage

Massenbesichtigung, wie läuft das ab?

Hallo, ich habe morgen eine Besichtigung. In der Wohnung wohnt noch jemand drin, es werden 5Leute bis jetzt morgen kommen. Ein Vermieter oder so ist nicht dabei. Die wohnung ist von einer Wohnungsbaugesellschaft. Was ist wenn die mir gefällt, muss man der erste sein der bei der wohnungsbaugesellschaft anruft und sagt ich will die Wohnung, oder wonach gehen die? Denn es könnte ja sein dass allen 5 die wohnung gefällt.

Hat jemand erfahrung mit?

...zur Frage

Mietkaution Rückzahlung, bei neuem Mieter?

Guten Tag, folgender Fall:

Am 09. März bin ich aus meiner alten Mietwohnung ausgezogen, Übergabe der Wohnung war auch an diesem Tag. Ab dem 10. März wurde die Wohnung bereits neu vermietet, der neue Mieter wohnt seit 15. März in der Wohnung.

Bei Übergabe der Wohnung wurde im Protokoll festgehalten, dass im Bad und Schlafzimmer innen an den Fenstern Schimmel ist ( die Fenster sind ziemlich alt), im Rest der Wohnung nicht, auch nicht in der Dusche oder sonst wo.

Jetzt wurde in der Wohnung nichts gemacht, da ja der direkt der neue Mieter kam. Dürfen die Vermieter trotzdem noch nachträglich an der Wohnung den Schimmel auf Kosten meiner Kaution beseitigen? Habe heute die Nachricht von ihnen bekommen, dass es noch mindestens 3 Monate dauern würde, da sie alles, was sie jetzt noch machen mit der Kaution verrechnen. Dürfen die das? Oder haben sie Pech, wenn die Wohnhung direkt neu vermietet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?