Miete mindern bei unzureichdendem Putzdienst

6 Antworten

Der Mangel ist dem Vermieter anzuzeigen. Er muss Einfluss nehmen, sodass künftig ordentlich gearbeitet wird oder er muss der PK kündigen und eine bessere anstellen.Das schriftlich per Einwurfeinschreiben. Eine Berechtigung aus deinem Bericht hergeleitet für eine Mietminderung sehe ich nicht, da ein erheblicher Mangel als Voraussetzung vorhanden sein muss. Was möglich ist, ist die Kürzung der Position in der Jahresabrechnung. Das müsste dann dem Vermieter als Einspruch zu gegebener Zeit mitgeteilt werden.

Was ist denn überhaupt mietvertraglich zu der Hausreinigung vereinbart?

Da die Dame putzt, nur nicht so sauber wie du es möchtest, kannst du keine Mietminderung geltend machen.

Die Putzfrau ist nicht verpflichtet euern Krempel weg zu räumen. Damit die Frau ordentlich putzen kann müsst ihr das schon selbst wegräumen.

Also eine Fußmatte vor der Wohnungstür, würde ich nicht als Krempel bezeichnen, ebensowenig einen Wäschkorb vor einer Waschmaschine.

0
@Takita1979

Wie man das bezeichnet ist vollkommen egal. Die Reinigungskraft ist nicht verpflichtet eure Fußmatte hoch zu nehmen oder gar zu reinigen und muß auch nicht den Wäschekorb wegräumen um putzen zu können.

1

Sind 40 m³ Wasserverbrauch im Jahr für zwei Personen normal?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Kann man die Messdinger an Heizkörpern manipulieren?

In unserem Haus wohnen Leute, die behaupten allen ernstes, in manchen Zimmern null Heizung zu verbrauchen. Da ich weiß, dass sogar beim Lüften die Heizungen u.U. anspringen, ist diese Behauptung wohl absurd - oder? Wer kennt sich aus, wer weiß Bescheid? LG Marlies

...zur Frage

Stress mit Vermieter, Übergabe

Wir sind am Donnerstag umgezogen und morgen früh ist die Übergabe unserer Mietwohnung (also wir haben dort zur Miete gewohnt). Wir haben Spinnweben entfernt, alle Zimmer gewischt und die Einbauküche ordentlich gereinigt. Der Vermieter will jetzt, dass wir die Fugen der Fliesen schrubben, damit diese heller werden, das würde aber ca. 4h Arbeit in Anspruch nehmen, die Fugen wären nach 3 Wochen aber wieder genauso dunkel wie vorher. Müssen wir das jetzt machen oder nicht, weil er hat uns sofort mit seinem Rechtsanwalt gedroht.

...zur Frage

Garten ist nicht nutzbar, in welcher Höhe ist eine Mietminderung gerechtfertigt?

Ich wohne in einer Mietwohnung mit mitgemietetem Garten. Die Pflege der Rasnfläche sowie die Reinigung des Treppenhauses soll der Hasumeister machen. Der Rasen ist in diesem Jahr noch kein Mal gemäht worden und ist so verdichtet, dass nun überall rote Ameisen sind. Ich kann ihn also gar nicht nutzen. Zumal das Gras mittlerweile eine Höhe von teils min. 30 cm erreicht hat. Das Treppenhaus wwird ebenfalls selten bzw. seit Wochen gar nicht gereinigt. Weitere im Mietvertrag aufgeführte Kosten wie Hauswart und auch die Reinigung der Regenrinnen erfolgen nicht bzw.nicht mehr, da das Hausmeisterpaar seit Wochen verschwunden ist. Ich habe das auch der Verwaltung gemeldet, aber es tut sich nichts. Kann ich die Miete bzw. die NK-Zahlung kürzen? Wenn ja, um wieviel?

...zur Frage

Nebenkosten exorbitant hoch

Hallo zusammen,

wir wohnen in einer 4-Zimmer-Wohnung und zahlen eine angemessene Miete. In der Miete enthalten sind 250 CHF für Nebenkosten (Heizung, Strom, Wasser, Hausmeisterkosten, Verwaltungskosten etc.).

Jetzt haben wir unsere erste Nebenkostenabrechnung bekommen, laut dieser müssen wir eine Nachzahlung iHv 1.500 CHF leisten! Das bedeutet also, dass wir pro Monat 375 CHF nur für Strom, Heizung etc. verbrauchen!! (wenn ich Strom sage meine ich damit natürlich Hausstrom, den Strom unserer Wohnung bezahlen wir ja separat). Ist das denn realistisch? Ich meine ich komme ursprünglich aus Deutschland, und da habe ich diesen Betrag ungefähr in selber Höhe WARMmiete gezahlt.

Noch ein kleiner Hintergrund: es handelt sich um ein kleines Haus mit 4 (Miet)-Parteien. Der Vermieter, seine 2 Töchter, wir und ein alter Herr. Wir tragen deutlich mehr als 25 % der gesamten berechneten Nebenkosten für das Haus, der alte Herr sogar noch mehr als wir...das allein finden wir ja schon ominös.... ohne ihm was unterstellen zu wollen, schliesslich heizen wir wirklich schon ordentlich im Winter. Aber 375 Franken?

Ich bitte um Einschätzungen, ob Nebenkosten in dieser Höhe für eine 3-köpfige Familie in einer 4-Zimmer-Wohnung realistisch sind.

Schonmal danke.

...zur Frage

Grundreinigung Treppenhaus,Anspruch auf Schadenersatz?

Meine Hausverwaltung hat vor einigen Tagen per Aushang im Eingang angekündigt, daß die Firma NN damit beauftragt wurde, eine Grundreinigung des Treppenhauses durchzuführen, und zwar am 09. und 10.07.2014.

Die Bewohner des Hauses wurden gebeten, Fussmatten an diesen Tagen nicht vor den Wohnungstüren liegen zu lassen, sondern in der Wohnung aufzubewahren.

Alles ok, habe die Fussmatte vor der Wohnungstür entfernt und mich gefreut, daß endlich mal eine Grundreinigung erfolgt.

Am 09.07. verlasse ich meine Wohnung gegen 11h und sehe, dass das Treppenhaus richtig glänzt.

Bereits nach der 8. Stufe rutsche ich aus und lege mich "richtig schön auf den Allerwertesten".

Mein Anzug muß in die Reinigung und mir tun immer noch diverse Knochen weh.

Was ist passiert?

Die Fa. NN hat das Treppenhaus mit Bohnerwachs behandelt.

Als ich den Hauseingang erreicht hatte, fand ich an der Hauseingangstür ein Hinweisschild "Vorsicht, frisch gebohnert! Es besteht Rutschgefahr."

Das ist bestimmt hilfreich für Menschen, die das Haus betreten. Aber was ist mit den Menschen, die sich bereits im Haus befinden und einfach dieses einfach nur verlassen wollen?

Hätte nicht auf allen Etagen ein Hinweis auf die Rutschgefahr angebracht werden müssen, so daß die Bewohner sich darauf hätten einstellen können?

Wer ersetzt mir nun meine Kosten für die Reinigung der Kleidung und eventuelle körperliche Schäden?

Ach ja, ich werde nachher zum Arzt gehen, falls die Schmerzen nicht nachlassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?