Miete mehrere Monate im Voraus überweisen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was wäre denn, wenn du aus welchen Gründen auch immer vorzeitig ausziehen musst? Dann läufst du unter Umständen deinem Geld hinterher. Deponier das Geld besser auf einem Konto und lass es per Dauerauftrag jeden Monat anweisen.

Den Vermieter wird es freuen oder seine Buchhaltung durcheinanderbringen! Macht der Vermieter Pleite, ist Ihre Vorauszahlung erstmal "im Eimer". Das Konto des Vermieters ist im Übrigen die schlechteste Ertragsform einer Kapitalanlage die man wählen kann! Da wäre das Geld nach meiner Auffassung schon besser auf meinem Konto aufgehoben; diese Auffassung brauchen Sie ja nicht unbedingt zu teilen!

ja, da spricht eine Menge dagegen.
-was ist, wenn du umziehst?
-was ist, wenn du zu viele Mängel findest, weswegen sich die Miete senken müsste?
-was ist, wenn der Mieter die Miete / laufende Kosten erhöht?
-was ist, wenn du das Geld doch plötzlich für was anderes brauchst, weil z.B. gerade das Auto kaputt gegangen ist?

Ich würde es angegen und dann überweisen. 1. gibst Du dem Vermieter einen zinslosen Kredit 2. weißt Du nicht, was passiert und brauchst das Geld vielleicht doch 3. müsstest Du das mit dem Vermieter klären sonst denkt er, Du willst ihm was schenken.^^

Dagegen spricht nichts, wenn man sich nicht gerade verändern möchte. Nur der Stromanbieter (e.on) hat sich da gelegentlich etwas, es kann sein, dass die das Geld wieder zurück überweisen. Die legen Wert auf ein ausgeglichenes Konto.

Prinzipiell spricht nichts dagegen. Aber warum legst Du das Geld nicht auf ein Sparbuch (auch wenn es derzeit wenig Zinsen gibt). Dann hast Du wenigstens ein paar Euros dazu"verdient"

Aus meiner Sicht würde das nur Sinn machen wenn der VM dafür eine Mietenermässigung eingeht. Was habe, habe ich, was mir gehört aber andere haben, dem im Ernstfall nachrennen ???

Musste mit deinem Vermieter klären, nicht dass das Geld nachher weg ist.

Aber pack es doch solange auf ein Tagesgeldkonto kriegst noch ein bisschen Zinsen für.

klar warum nicht aber frage lieber vorher bei deinem vermieter nach

Packs lieber auf ein Sparkonto.. Lieber Dir die Zinsen als dem VM! :-)

ehe man es für andere Dinge aus gibt...

Warum willst du das denn machen?

Was möchtest Du wissen?