Mietbescheinigung, Hauptmietvertrag UND Untermietverträge..?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann reiche einfach den hauptmietvertrag und deinen separaten unter - mietvertrag ein(auch wenn du es schon mal gemacht hast ) Den haben die bestimmt verbummelt ! Von anderen weiss ich -von genehmigten Ausbildungen (Bildungsgutscheinen )die plötzlich storniert wurden - dabei ist bereits Ausbildungsort und Schulungsort schon seit einen halben Jahr bekannt . Jetzt plötzlich heißt es sie müsste Bafög beantragen - was aber nur bis zum alter von 30 Jahren überhaupt möglich ist - ist man drüber geht es nicht ! Alles nur wegen einer lächerlichen Aufstockung von 50 Euro ! Wegen diesen lächerlichen Betrag sollte auf eine Ausbildung verzichtet werden - ein Abschluss der schon längst hätte gemacht sein können (!!) wenn man ihr vor 15 Jahren - 120 Stunden mehr Ausbildung genehmigt hätte . So ist die Arbeitsweise Deutscher Behörden - aber man hat ja lieber Milliarden für unsinnistes zum Verpulvern .

In jedem Fall brauchst Du mal mindestens einen Nachweis darüber, was die Wohnung an Gesamtmiete kostet und für was alles Nebenkostenvorauszahlungen zu entrichten sind. Nur dann kann das Jobcenter auch Deinen Bedarf bestimmen.

Metropoltianium 19.03.2012, 14:40

Zitat: "Samt Mietbescheinigung vom Vermieter, Rechnung vom Vermieter, und meinen Eintritts-Vertrag"... da steht alles Nachweislich drin... doppelt und dreifach... wie im Antrag bereits ausgefüllt.

0

Was möchtest Du wissen?