Mietbescheinigung ( Vermieter )

7 Antworten

es kann schon sein das sie Leistungen vom Arbeitsamt oder Wohngeld beziehen...Ich glaube nicht, das du als Vermieter irgendeine Auskunft von einem Amt bekommst.............

Allgemeine Infos schon. Wenn er fragt, wozu eine solche Auskunft dient, dann wird er eine genaue Antwort bekommen.

0
@DiplIngo

wird er nicht, da die Ämter aus Datenschutzgründen keine Auskunft geben dürfen, außerdem könnte es dann aussehen wie Diskreminierung wenn er die Mieter dann doch ablehnt....

0

Also, so einen Vordruck füllen wir täglich mehrmals aus und aus diesem ist für uns ersichtlich, welches Amt ihn abverlangt. Ein Vermieter ist aufgrund der gesetzgeberischen Vorgaben verpflichtet, so ein Ding kostenfrei auszufüllen. Alles doch ganz einfach.

Wo kann man Amtlicherseits erfragen, welcher Antrag genaun vom Mieter gestellt wurde ?

Ich glaube nicht das ein Amt Auskubft geben darf,(Datenschutzbestimmungen).

Fragen Sie die Mieter selber.

Es kann sein das die Bescheinigung für einen Wohngeldantrag als auch für ergänzende Leistungen ( Hartz IV ) benötigt werden.

Der Mann ist berufstätig , die Frau kümmert sich um die zwei Kleinkinder, oder bedeutet dies, das der Mieter Hartz 4 Bezieher ist ?

Es gibt einige schlecht bezahlte Berufe,wo man wenig verdient und dann halt ergän´zend Leistungen beantragen kann.

Ein Vermieter muss nicht Alles wissen.

MFG

Johnny

Mietwohnung renoviert übergeben

Muss man bei Auszug die Wohnung gestrichen übergeben oder doch nicht? Wie verhält es sich,wenn das im Mietvertrag steht oder auch nicht im Mietvertrag vereinbart wurde? Ich habe gehört,das es hinfällig ist die Wohnung zu renovieren,egal was im Mietvertrag steht. Was ist denn nun richtig ?

...zur Frage

Provision für Mieter selber auch wieder verlangen?

Hallo, Ich bin bei der Überlegung eine WG zu gründen, wenn ich nun als Hauptmieter eine Provision zahlen muss, kann oder will ich da meine Untermieter nicht unbedingt mit einbeziehen.

Meine Frage wäre: Kann ich davon ausgehen, oder ist es üblich, die Provision z.B. 2,38 Monatsmieten auch wieder vom nächsten Mieter (wenn man auszieht) zu verlangen.

Oder andere Frage: Wie geht jemand der eine WG gründet mit der Provisions Sache um?

...zur Frage

Mieter zahlt nicht - wie werde ich ihn schnell los?

Mieter zahlte zwei Monate nacheinander keine Miete

-> nach entsprechenden Mahnungen habe ich fristlos gekündigt

-> keine Reaktion...keine Zahlung...keine Schlüssel...

Die Sache ist jetzt wegen Räumungsklage bei einem Anwalt.

Mir dauert das zu lange, schließlich bald vier Monate ohne Mieteinnahmen.

Wie kann ich beschleunigen, dass er auszieht? Was kann ich sonst noch tun?

...zur Frage

Nebenkostenrückzahlung bar oder überweisen?

Unsere Mieter bekommen eine Nachzahlung. Auf dem Konto von welchem wir die Miete bekommen, ist eine Pfändung. Sie haben uns gebeten, Ihnen die Kaution bar zu geben oder auf ein anderes Konto zu überweisen. Dürfen wir das?

...zur Frage

Mietbescheinigung für BAföG?

Hallo Leute, ich brauche eine Mietbescheinigung für BAföG. Ich wohne zur Zeit in einer 2er WG und wir sind beide Mieter und teilen uns die Miete. Muss ich dann das Feld "eine Wohnung gemietet" oder "ein Zimmer gemietet" ankreuzen? Danke im Voraus

...zur Frage

Wohnungsumzug-plötzlich krank!?

Hallo.

Wie wird in Deutschland verfahren, bzw. ist das evtl. (rechtlich) geregelt, wenn man einen Wohnungsumzugstermin (Mietwohnung) hat und gerade da unvorhersehbar „richtig“ krank wird/ist?

Beispiel:

Der Mietvertrag für meine alte Wohnung ist fristgemäß gekündigt.

Neuer Mieter für meine alte Wohnung hat auch schon Mietvertrag dafür abgeschlossen.

Der Mietvertrag für meine neue Wohnung ist auch unterschrieben. Jetzt werde ich zum Umzugstermin auf einmal „richtig„ krank (z.B. Unfall), bin also aus gesundheitlichen Gründen vorerst „umzugsunfähig“.

In diesem Fall wäre ich ja rein theoretisch mit meinem ganzen Hausrat „auf der Straße“, weil der neue Mieter für meine alte gekündigte Wohnung schon vor der Tür steht und ich nicht raus kann!?

Wenn noch kein Mieter für meine alte gekündigte Wohnung da ist, könnte man mit dem Vermieter reden, ob man z.B. noch einen Monat Miete für die alte gekündigte Wohnung zahlt. Man wird dann allerdings einer Doppeltzahlung (da man ja für die neue Wohnung auch schon zahlen muss) nicht aus dem Weg gehen können!?

ABER NEHMEN WIR MAL EHER DEN OBEN BESCHRIEBENEN FALL AN, DASS DER NEUE MIETER FÜR MEINE ALTE GEKÜNDIGTE WOHNUNG SCHON DA REIN WILL (UND EVTL. SICHER AUCH MUSS, WEIL ER AUCH SEINE ALTE WOHNUNG GEKÜNDIGT HAT).

Was wäre wie gesagt dann… ???

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?