Mietbescheinigung & Mietberechtigungsschein (Unterschied?!)

3 Antworten

Eine Mietbescheinigung ist ein Formular, auf welchem der Vermieter bescheinigt, wie hoch Deine Miete ist, wieviel qm² Deine Wohnung hat,ob Du Mietschulden hast usw. Ein Mietberechtigungsschein (oder auch Wohnberechtigungsschein) ist eine amtliche Bescheinigung, mit deren Hilfe ein Mieter nachweisen kann, dass er berechtigt ist, eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung zu beziehen.

Was du als Mietberechtigungsschein bezeichnest, heisst eigentlich Wohnberechtigungsschein. Der wird von der Gemeinde ausgestellt an sozial schwache Personen (Geringes Einkommen) und berechtigt zum Anmieten einer Wohnung im sozialen Wohnungsbau (bei dem sind die Mieten deutlich geringer als auf dem normalen Markt).

Vermieter mit Sozialwohnungen (geförderter Wohnungsbau) dürfen die Wohnungen dementsprechend auch nur an Inhaber solcehr Berechtigungsscheine vermieten.

Die Mietbescheinigung ist schlicht nur eine schriftliche Bestätigung vom Vorvermieter über Mietschuldenfreiheit! Oder die vom Vermieter auszufüllende Bescheinigung zur Vorlage bei eienr Behörde (idR Arge) über Größe der Wohnung und Miethöhe sowie Mietbeginn.

Der Unterschied?

Mietberachtigungsschein berechtigt dich überhaupt erst, eine geförderte Wohnung anzumieten. Mietbescheinigung bestätigt zur Vorlage beim Amt, was und wie teuer du da angemietet hast.

Ersteres brauchst du, um die Wohnung überhaupt zu bekommen, Zweiteres, um die angemietete Wohnung vom Amt bezahlt zu bekommen.

0

Mietberechtigungsschein (eigentl.: Wohnberechtigungsschein) ist eine amtiche Bescheinigung n. § 5 WoBindG, dass du überhaupt berechtigt bist, eine Sozialwohnung beanspruchen zu können.

In einer dann vorzulegenden Mietbescheinigung füllt der Vermieter die Größe und Preis aus und das Amt prüft, ob sie die Kosten und Nebenskosten dieser Wohnung bei dir dann tragen müssen oder eben nicht

http://www.koblenz.de/r20msvc_vis/bilder/firma1/Mietbescheinigung.pdf

G imager761

Unterschied zwischen privaten Vermieter und normalen Vermieter?

Was ist der Unterschied zwischen privaten Vermieter und normalen Vermieter einer Wohnung? Ist ein privater Vermieter seriös? Kann der private Vermieter die Preise anheben, wann er will?

...zur Frage

Vermieter verweigert Bescheinigung?

Hallo,

Ich wohne seit August 2015 mit meiner Lebensgefährtin. Damals hatten wir eine email an der Vermieterin verschickt und Sie darauf hingewiesen,dass nun geheiratet wurde und wir zusammen leben. Darauf haben wir keine Antwort erhalten.

Dann haben wir es schriftlich per Post gemacht. Darauf haben wir auch keine Antwort erhalten. Im Mietvertrag steht nur meine Frau.

Nun brauche ich für eine Behörde eine Bescheinigung vom Vermieter,dass ich hier bei meiner Frau leben darf und das diese dies erlaubt.

Die Vermieterin verweigert die Ausstellung dieser Bescheinigung und weist darauf hin,dass wir ihr nicht bescheid gesagt haben dass nun 2 Personen dort wohnen.

Was kann man machen?

...zur Frage

Bescheinigung vom Vermieter über Durchlauferhitzer?

Hallo

Ich habe KdU beim Jobcenter beantragt. Da Warmwasser mit einem Durchlauferhitzer erzeugt wird, brauch ich eine Bescheinigung darüber.

Der Mietvertrag enthält keine Zeile dazu und der Vermieter weigert sich mit eine Bescheinigung auszustellen. Er fragt warum ich diese benötige, aber ich will es eben auch nicht sagen. Es geht ihn ja auch nichts an.

Muss er mir eine Bescheinigung ausstellen?

...zur Frage

Ich habe die bescheinigung von dem vermieter zur Wohnort ummeldung sehr spät bekommen was kann mir jetzt drohen und wie sollte ich mich am besten verhalten?

Schönen guten tag erstmal, ich hab fogendes problem , ich lebe in einer wg mit einem guten freund zusammen er ist der Hauptmieter ich bin der untermieter , als wir dann denn vetrag unterzeichnet hatten und ich kn der wohnung einzog (das war anfang dieses jahr) hab ich mich sofort zum einwohnermeldeamt um mich umzumelden da ich vorher bei meinen eltern gewohnt habe und auch dort gemeldet bin( ja leider immer noch) dies war eine voraussetzung das wir diese wohnung bekommen natürlich ,ich wurde von einer sachberarbeiterin von dem amt weg geschickt da ich keine bescheinigung vom vermieter hatte sondern nur denn mietvertrag da mir der vermieter gesagt hatte das ich nur diese sachen bräuchte naja ich und mein mitbewohner haben ihn oft versucht ihn zu Kontaktieren leider ohne erfolg gestern hab ichs tatsächlich geschaft ihn zu erreichen und ihm zu sagen das ich diese bescheinigung dringend brauche ,naja dann hatte ich erfahren das es eine frist von 14 tagen gibt um sich umzumelden und das ich evtl. ein großes Bußgeld bezahlen muss obwohl ich mich ja schon längst umgemeldet hätte hätte ich ihn erreicht und die bescheinigung bekommen also was soll ich tuhen und was droht mir ?:(

...zur Frage

Mietbescheinigung für die Ausländerbehörde aber Vermieter möchte sie nicht erteilen?

Hallo meine Frage dreht sich um eine Mietbescheinigung für die Ausländerbehörde.

Ich bewohne eine Wohnung zusammen mit meiner Freundin. Ich werde als Hauptmieter geführt meine Freundin wird nicht im Mietvertrag genannt. Nun muss meine Freundin der Ausländerbehörde eine Mietbescheinigung vorlegen. Wir haben dem Vermieter eine Vorlage vorbereitet, diese kam aber ununterschrieben zurück und eine pauschale Mietbescheinigung auf meinen Namen wurde gemacht. Meine Frage nun wie hier vorzugehen ist, oder ob jemand den Fall schonmal gehabt hat. Hat Sie das Recht eine Mietbescheinigung zu bekommen, auch wenn Sie nicht im Mietvertrag erwähnt wird?

Danke im Voraus. Viele Grüße Frank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?