Mietanbot

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Mietangebot durch einen Makler gibt es nicht, ev. ein Vermittlungsangebot, aber falls der Makler in Vollmacht des Vermieters ein Mietangebot in Form eines kompletten Mietvertrages an dich übergeben hat und du hast dieses Angebot durch Unterschriftsleistung angenommen, dann ist der Mietvertrag schon zustande gekommen. Wenn nun der Vermieter den Vertrag nicht im Nachgang unterschreibt, dann hat der Makler in betrügerischer Absicht die Provision dir abverlangt. Guten Glaubens hast du den Vertrag angenommen. Der Makler würde nicht nur die Provision zurück geben müssen sondern kann auch noch schadensersatzpflichtig gemacht werden, abgesehen davon, dass du gegen den Makler eine Anzeige wegen Betruges und ev. Nötigung veranlassen könntest.

Also ich habe nach einer Wohnungsbesichtigung mit einem Makler am selben Tag ein Mietanbot unterschrieben und auch am selben Tag die Provision bezahlt.

Erst wenn der Mietvertrag unterschrieben wurde hat der Makler Anspruch auf die Provision.

Ja ich hab den Kassenbeleg also alles schwarz auf weiß:)

Ich hoffe dass es da keine Probleme mit dem Makler gibt wenn ich die Provision zurückverlange falls ich keinen Mietvertrag bekomme:)

Das kann man natürlich nicht wissen, wenn der Makler schon die Gebühr verlangt ohne dass er einen Anspruch darauf hat, wer weiß was das für einer ist.

Zu diesem Zeitpunkt hätte der Makler die Provision weder verlangen noch annehmen dürfen.

Soweit ich weiß gibt es ja nur Provision wenn auch ein Mietvertrag zustandekommt oder?

Wenn Du das weißt warum hast Du dann gezahlt?

Richtig, du hättest noch gar keine Provision zahlen sollen!!

Die Provision wird erst fällig wenn ein gültiger Hauptvertrag in diesem Fall Mietvertrag zu stande gekommen wäre/wird!!

Ja du hast also Anspruch auf Rückerstattung! Hast du denn einen Beweis, dass du die Provision gezahlt hast? Kontoauszug o. ä.? nicht das er leugnet, dass er nichts von der bekommen hat.

hi,

danke für deine Antwort.

Ja ich hab den Kassenbeleg also alles schwarz auf weiß:)

Ich hoffe dass es da keine Probleme mit dem Makler gibt wenn ich die Provision zurückverlange falls ich keinen Mietvertrag bekomme:)

0
@Prazelwurm

na dann sollte es kein Problem sein, selbst wenn er Probleme macht, kannst du es ja beweisen und notfalls mit rechtlicher Unterstützung bekommst du sie zurück.

Nächstes Mal vlt warten bis der Mietvertrag unterschrieben ist :)

Viel Glück mit der Wohnung

0

Die Provision des Maklers ist erst zu zahlen, wenn ein Mietvertrag zustande gekommen.

hi,

danke für deine Antwort.

Ja ich hab den Kassenbeleg also alles schwarz auf weiß:)

Ich hoffe dass es da keine Probleme mit dem Makler gibt wenn ich die Provision zurückverlange falls ich keinen Mietvertrag bekomme:)

Das war ein dicker Fehler....wieso nur für ein Angebot? Erst Mietvertrag,dann Provision,so läuft das. Junge,junge evtl. ist die Kohle futsch. Wie kann man nur vorher irgendwas bezahlen? Das weiss doch jedes Kleinkind. Erst die Ware,dann das Geld---und nicht anders herum. Wahrscheinlich haste noch nicht mal ne Quittung.

ich habe mal gehört,das einige schwarze Schafe nur Geld für ein Angebot abzocken...auch ohne das ein Mietvertrag zu Stande kommt.

Belehrt mich eines besseren,wenn ich falsch liege

0

Was möchtest Du wissen?