Mietanbot

6 Antworten

Ein Mietangebot durch einen Makler gibt es nicht, ev. ein Vermittlungsangebot, aber falls der Makler in Vollmacht des Vermieters ein Mietangebot in Form eines kompletten Mietvertrages an dich übergeben hat und du hast dieses Angebot durch Unterschriftsleistung angenommen, dann ist der Mietvertrag schon zustande gekommen. Wenn nun der Vermieter den Vertrag nicht im Nachgang unterschreibt, dann hat der Makler in betrügerischer Absicht die Provision dir abverlangt. Guten Glaubens hast du den Vertrag angenommen. Der Makler würde nicht nur die Provision zurück geben müssen sondern kann auch noch schadensersatzpflichtig gemacht werden, abgesehen davon, dass du gegen den Makler eine Anzeige wegen Betruges und ev. Nötigung veranlassen könntest.

Also ich habe nach einer Wohnungsbesichtigung mit einem Makler am selben Tag ein Mietanbot unterschrieben und auch am selben Tag die Provision bezahlt.

Erst wenn der Mietvertrag unterschrieben wurde hat der Makler Anspruch auf die Provision.

Ja ich hab den Kassenbeleg also alles schwarz auf weiß:)

Ich hoffe dass es da keine Probleme mit dem Makler gibt wenn ich die Provision zurückverlange falls ich keinen Mietvertrag bekomme:)

Das kann man natürlich nicht wissen, wenn der Makler schon die Gebühr verlangt ohne dass er einen Anspruch darauf hat, wer weiß was das für einer ist.

Die Provision des Maklers ist erst zu zahlen, wenn ein Mietvertrag zustande gekommen.

Kann man nach einer Wohnungsbesichtigung direkt den mietvertrag unterschreiben?

Kann man nach einer Wohnungsbesichtigung direkt den Mietvertrag unterschreiben? Normalerweise schickt man ja erst den Interessentenbogen und der Makler sucht dann selber aus. Geht das auch direkt? Meine wegen SchufaAuszug etc.?

...zur Frage

Garten zur Pacht: Makler = Verwalter - Provision rechtmäßig?

Guten Tag,
wir haben über einen Makler einen Gartengrundstück gepachtet. Der Garten war auf einem Immobilienportal ausgeschrieben und wurde nicht durch uns beauftragt.
Mit Abschluss des Pachvertrages wurde eine Provision fällig. Nun ist der Makler auch gleichzeitig der Verwalter des Grundstücks (und weiterer Immobilien des Eigentümers). Ich bin nun nachträglich darauf hingewiesen worden, dass der Makler eventuell keine Provision nehmen darf? Oder gilt das nur für Wohnräume?
Danke

...zur Frage

Rücktritt von Mietvertrag - Vermieter hat noch nicht unterschrieben

Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe gestern mit einem makler eine Wohnung besichtigt, die mir soweit zugesagt hat. ich habe dann mit dem makler den vertrag gemacht der wurde vom vermieter aber noch nicht unterschrieben. heute kam jetzt mein chef zu mir und hat mir gesagt das ich in den nächsten paar monaten in eine andere stadt versetzt werde. kann ich von diesem mietvertrag zurücktreten? und was ist mit der provision? danke euch gruss steffi

...zur Frage

Maklerprovision Schwarz gezahlt

Hallo, ich möchte wissen wie lange der Makler das recht hat seine Provision aus einem Vertrag zu verlangen?

Kurze Info zur Übersicht, ich habe eine Mietwohnung mit Hilfe eines Maklers gefunden. Bei der Vertragsunterzeichnung habe ich den Mietvertrag und die Provision unterschrieben. Ich habe mich dann mit dem Makler geeinigt die Provision Bar zu bezahlen und er zerreißt dann den Provisionsvertrag. Zur übergabe hatte er den Vertrag nicht mit und ich habe somit nicht gesehen ob er ihn zerstört hat. deshalb meine Frage.

...zur Frage

Kann man einen Mietvertrag absagen

Habe eine Wohnung über einen Makler zugesagt, er hat den Mietvertrag fertig, aber ich habe noch nicht unterschrieben. Kostet es mich dann trotzdem schon Provision ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?