Mieser Chef / Angstzustände?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also das mit der Kaffeemaschine ist ja totaler quatsch sich darüber aufzuregnen. Das mit dem Blutrörchen würde ich als Patient echt unangenehm finden (aber es für mich behalten), kann aber bei der Sache den Arzt bzw. Chef verstehen (je nach dem, was genau er gesagt hat). Liegt aber vielleicht auch nur daran, dass mir schon bei einem Rohr total schlecht wird. (wirklich schlecht, mein Puls fällt rapide). 

Aber ich denke, wenn du bei deiner jetzigen Ausbildung keinen Spaß hast etc. bzw. es nicht wirklich aushältst solltest du wechseln. Du muss nur entscheiden ob jetzt oder nach der Ausbildung (ich denke nach der Ausbildung wäre praktischer). Im Prinzip ist das wichtigste, dass der Azubi zuverlässig und Pünktlich ist. Und für  kleinere Fehler gibt es keine größeren gründe für ein ernsthaftes Gespräch etc. 

Also wenn du es gar nicht aushältst würde ich jetzt wechseln und wenn es noch geht nach der Ausbildung. Aber dort jetzt mehrere Jahre zu Arbeiten, würde ich nicht tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?