Miese Lehrer

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Woher sollen wir wissen wie deine Noten sind? Und ob die für den Job reichen? Wobei ja nicht alle nur auf die Noten schauen. Also bewirb dich, schaden wird es dir auf keinen Fall. ( wenn nicht, dann aber vielleicht schon.

Nebenbei aber solltest du dir eine Alternative überlegen.

So eine blöder Kommentar, das braucht es nun wirklich nicht. Natürlich bewirbst du dich, suche auch alternativen und klemm dich weiter hinter deine Bücher. Es ist normal in deinem Alter, dass die Noten schwanken.

Hallo,

ich kenne deine Noten natürlich nicht und kann dir nicht sagen, ob du damit einen Ausbildungsplatz bekommst. Aber ich würde an deiner Stelle nicht zwingend auf die Meinung der Lehrkraft hören. Du kannst dich ja für die Ausbildung zum Zahntechniker bewerben und gleichzeitig auch noch für andere Berufe. Wenn das mit der Ausbildung zum Zahntechniker dann nichts wird, hast du ja noch die anderen Bewerbungen abgeschickt. Es kann ja nichts passieren, außer das du eine Absage bekommst - also versuche es zu mindestens.

Hier kannst du dich über den Beruf informieren:

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=2622

Dort findest du unter vorraussetzungen, dass die Mindesvorrausetzung der Realschulabschluss ist und das die Fächer Physik, Mathe, Werken/Technik wichtig sind.

LG Jasmin

vielen Dank (:

0

Lass die doch quatschen, ich hatte eine lehrerin die hat immer gesagt ich würde eine ganz schlechte erzieherin sein einfach nur weil sie mich nicht leiden konnte und heute bin ich erzieherin

lass dir nichts einreden versuche es aufjedenfall

Das hat aber nichts mit miesen Lehrern zu tun. Für deine Noten bist du selbst verantwortlich und deine Lehrerin sagt dir nur die Wahrheit.

Trotzdem kannst du dich bewerben, vielleicht hast du ja Glück. Zudem hast du ja noch ein Halbjahr um dich zu verbessern.

Wäre die Überschrift "mieses Zeugnis" nicht angebrachter gewesen? Wenn du gerne Zahntechnikerin werden willst, bewirb dich.

wenn du richtig gelesen hättest, würdest du vllt sehen das ich geschrieben hab das meine Noten ganz ok sind. solche Kommentare sind nicht wirklich hilfreich...

0
@Hanna0016

Du hast geschrieben, dass du dein Zeugnis "nicht so dramatisch von den Zensuren her" findest. Von wo her ist es denn dramatisch? Fehlzeiten? Und kann es vielleicht sein, dass du und deine "misen Lehrer" eine andere Vorstellung von "dramatisch" haben. In der Regel tendieren auch Arbeitgeber dazu, Lehrermeinungen über Dramatik zu teilen.

1

Bewerb dich trotzdem, viele Ausbilder interessiern dich nicht so sehr für die Noten sondern für die Person dahinter. Also bewirb dich und Punkte durch ein gutes Auftreten dann wird das bestimmt klappen.

auf jeden fall trotzdem bewerben. und im nächsten halbjahr mehr anstrengen ;)

mfg

Bewirb dich auf jeden Fall! Aber sicher dir trotzdem ein Plan B

Natürlich sollst du dich trotzdem bewerben und außerdem eine Alternative suchen.

Natürlich wirst Du Dich bewerben.. Du hast noch ein halbes Jahr bis zum Abschluss... in diesem Halbjahr kannst Du richtig reinklotzen... Bewirb Dich..auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?