mienen Lehrer anlügen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe sxpxoxlxexr,

zu lügen ist in fast hundert Prozent der Fälle nie eine gute Idee. Auch in diesem Fall nicht da hier niemandes Leib und Leben in Gefahr ist. 

Was wären die Folgen einer solchen Lüge? Deine Mutter erführe nicht was passiert ist und hält dich vielleicht weiterhin für schwach und wehrlos und schlimmer noch, der Täter kommt ohne Konsequenzen davon und lernt höchstwahrscheinlich nichts aus seiner Tat. Wenn du lügst, dann bereitest du den Nährboden für seine nächste Tat. 

Was wären die Folgen der Wahrheit? Der Täter würde bestraft und sich der Abscheulichkeit seiner Tat vielleicht leichter bewusst. Deine Muter würde sehen, dass du selbstbewusst,dass du stark bist, dass du nein sagst, dass du dich zu wehren weißt (falls ihr das nicht klar ist,weil sie nur Angst hat, dann sage ihr das so), dass sie als Mutter einen guten Job gemacht hat. Falls sie aus Angst um dich den Irrweg gehen will und dich statt den Täter bestrafen will, indem sie deine Freiheit einengt und nicht dafür sorgt, dass seine eingeengt wird, dann wehre dich. Das kann stressig werden -für euch beide- aber so ist die Pubertät nun einmal.

Also lieber die Wahrheit!

Liebe Grüße

Amica92



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuisHoffmann
17.05.2017, 22:30

Wow!! Ich bin zwar nicht der Fragesteller, aber ich finde deine Antwort echt echt gut!!

0

Zu sagen, dass du ihn angelogen hättest ist meine gute Idee ... erkläre ihm die lage und ihr werdet eine Lösung finden ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne man sag des ned ,....

"Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht… … und wenn er auch die Wahrheit spricht" ~Theodore Roosevelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte und muss geahndet werden. Das ist kein Kavaliersdelikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?