Midi / Usb Programm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

HI bmthD555D, also wenn du nur aufnehmen möchtest dann würde ich dir Audacity empfehlen, damit kann man die sachen aufnehmen und auch schneiden und noch ein wenig weiter bearbeiten (das hat natürlich nicht so viele bearbeitungsmöglichkeiten wie musicmaker). http://www.chip.de/downloads/Audacity_13010690.html

Und das geht mit Audacity sicher? Kannst du dazu vielleicht eine genauere Anleitung schreiben ?

0

ich kenne sowohl pianissiomo als auch audacity - empfehle dir aber "Studio One 2" - es ist besser für das Songschreiben und aufnehmen gedacht und dafür auch vielmehr Möglichkeiten, hat auch eine ganz Tolle Soundbibliothek - wobei der Flügelklang vom Programm Pianissimo ein bischen besser klingt.

Nächste interessante Frage

Stage-Piano / Computer-Klaviatur (auch eigenständig) gesucht!

Ich würde dir Pianissimo empfehlen. (Demo runterladen und erstmal schauen obs so funktioniert bevor du Geld ausgibst!). Sehr ordentlicher Klang und man kann sein aufgenommenes Zeug gleich als Mp3 speichern.

Bei Audacity bräuchtest du erst noch einen Klangerzeuger (VST-Instrument / VST-Piano) das du einbinden müsstest, da du mit dem Kabel ja nur MIDI-Daten sendest. Denn die windowseigenen Klänge sind echt grottig. Und die VST-Sachen gibts eben auch nicht immer umsonst. Gerade wenns um Klavierklang geht. Naja, vielleicht was von TruePianos, bin mir da jetzt aber nicht sicher.

Ähm wenn es nicht rein um Klavierklang geht, dann funktioniert die ganze Sache eh nicht über MIDI !! Wenn du jetzt z.B. noch Rhythmus-Zeug oder Begleitautomatik mit dabei hast oder so.

Dann würde ich einfach über den Kopfhörerausgang direkt mit nem Klinke-Kabel in die Soundkarte und dann mit Audacity aufnehmen.

Danke, also was wäre die genaue Bezeichnung für das letztere erwähnte Kabel? Und Soundkarte? Also welchen Eingang jetzt? Sry ^^

0
@bmthD555D

Soundkarte --> Line-in

Klinke-Stereo-Kabel --> http://www.thomann.de/de/pro_snake_20013_15.htm

Der 6,3mm Klinkestecker (der dicke) ins Keyboard und der 3,5mm (der dünne) in die Soundkarte. Musst mal schauen ob dein Keyboard auch einen AUX-OUT-Ausgang hat. Dann nämlich eher den benutzen als den Kopfhörerausgang. Ist auch gut möglich, dass der AUX-OUT auch nur eine 3,5mm-Buchse hat. Dann brauchst du eben ein Kabel, dass an beiden Enden die dünnen Stecker hat. Und auf jeden Fall STEREO!! Kein Mono-Kabel kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?