Microsoft Word 2013: Datei kann nicht geöffnet werden, da sie Probleme verursacht. Fehlerdetails: nicht verfügbar. Woran liegt's?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe leider Word 2013 nicht (nur Word 2010) aber ich an deiner Stelle würde verschiedene Dateiformate ausprobieren. Word kann ja noch mehr als nur docx und doc.

Allerdings scheint es ein generelles Problem bei deinem Diagramm zu sein. Normalen Text kannst du ja speichern und aufrufen? Was ist das für ein Diagramm? Wird es zu einer Excel Datei so verknüpft, dass die Werte von dort geholt werden? Wenn ja, versuch mal erst Excel zu öffnen und dann die Word Datei, vielleicht geht es ja dann so.

Als letzte Idee würde ich an deiner Stelle, das Diagramm als Bild einfügen, das sollte keine Probleme mehr verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von totermuffin
07.11.2016, 13:16

ja, aber ich muss ja auch daran weiterarbeiten können, also hilft mir speichern als PDF etc. nicht. Bei einer open office-ähnichen Datei, Textdateien etc. sind die Diagramme danach auch hinüber.

Es sind ca. 20 Säulendiagramme. Und wie oben steht: auch nach dem Einfügen einer Seite Text habe ich das gleiche Problem. ich kann also streng genommen nicht mehr an dem Dokument arbeiten.

Ich habe ebenfalls oben beschrieben, dass ich alle Verknüpfungen zu Exceldatein entfernt habe. Und ich brauche die Diagramme so, dass ich sie bearbeiten kann, da ich gerade noch viel umstrukturiere.

0

du solltest deine masterarbeit, alle diagramme, präsentationen, die du in deine Worddatei gegeben hast in einen ordner tun und dann deine worddatei öffnen.

wenns dann nicht klappt würde ich bei microsoft anrufen, da es ein echt ernstes problem ist

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von totermuffin
07.11.2016, 13:06

Selbstverständlich habe ich das und habe auch Backups, aber das ändert ja nichts an dem Problem, dass sich die Datei nicht mehr öffnen lässt sobald ich daran gearbeitet habe.

0

Was möchtest Du wissen?