Microsoft TFTP

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Microsoft ist ne Firma, nur so zur Info...

Oh Danke! Dennoch schaffen die es nicht, weder bei Win98, noch bei Win2000 oder XP

0

Es nutzt UDP. Da ist die Datenübertragung nicht gesichert.

Hat nichts mit MS zu tun.

Doch! Unter Unix geht es nämlich

0

Nur leider ist das UDP-Protokoll nicht dahingehend spezifiziert, nach 32MB die Übertragung abzubrechen! Hat also weder mit MS noch mit UDP zu tun!

0
@tamm0r

Das ist unwahr. Schaust Du hier:

The original protocol has a file size limit of 32 MB, although this was extended when RFC 2347 introduced option negotiation, which was used in RFC 2348 to introduce block-size negotiation in 1998 (allowing a maximum of 4 GB and potentially higher throughput). If the server and client support block number wraparound, file size is essentially unlimited.

quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Trivial_File_Transfer_Protocol

Wenn Linux das anders handhabt, dann nutzt es eine Erweiterung des Protokolls.

0
@tamm0r

doch hat es! Unix kann nämlich und das schon seit ca. 30 Jahren

0
@sender

Nix da, UDP ansich ist nicht das Problem, die Beschränkung liegt bei TFTP. Wobei ich die vorher auch nicht kannte!

0
@tommi36

Wenn TFTP nach exakt 32MB abbricht - das hatte ich Deiner Ausführung nicht entnommen, dann liegt das wohl daran, dass sich MS an das Original-Protokoll hält.

0
@tamm0r

Ich hatte die Frage so interpretiert, dass die Übertragung nicht immer bei exakt 32 MB abbricht.

Aber nun ist ja alles geklärt, denke ich.

0
@sender

Richtig! nun würde ich dir gern ein DH verpassen, aber bei Kommentaren geht das ja nicht :-(

0

Mal ne Gegenfrage: warum verschickst Du Deine Festplatten online wenn es doch die Post gibt?

Was möchtest Du wissen?