Microsoft Server 2012 Virtuelle Maschine?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich das richtig lese wird hier von VSphere gesprochen und nicht von VM Workstation. Das sind zwei unterschiedliche Welten.
VSphere oder auch ESXi stellt einen Host zur Verfügung auf welchem virtuelle Maschinen eingerichtet werden können, ist wesentlich effektiver und in einer höheren Variante auch vollkommen transparent wie zB virtuelle Maschinen im Betrieb zu verschieben etc..

Wenn 3 virtuelle Maschinen auf dem Host installiert sind, gehe ich davon aus dass die Anzahl der CPU's hier sperrt. Bei einer freien Version von VSphere gibt es eine maximale Anzahl CPU/Kerne welche auf dem Host betrieben werden können. Wenn eine Maschine schon diese Anzahl ausgereizt hat kann keine weitere Maschine gestartet werden. Allerdings müßte dazu auch eine entsprechende Fehlermeldung kommen. Ich nutze selber ESXi 5.1 mit 1x Ubuntu Server und 2 virtuellen Desktop für Testzwecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann richte doch einfach nur eine virtuelle Maschine ein und kopiere die anderen,  sodass du auf insgesamt 3 kommst... 

ich hab leider nicht mehr das Programm im Kopf um die Laufende Installation zu einer virtuellen Festplatte zu wandeln, aber ich kann nachsehn, wenn ich später zu Hause bin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal sollst du  VMware Workstation installieren. Hast du Microsoft Server 2012 install auf CD oder als .iso? Weiter "create a new virtual machine" bei VMware, und "install from" entweder "installer disc DVD" oder "disc image file (.iso)". Geht es dann genau so, wie bei normalem Windows install. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?