Microsoft Office Home & Business 2013 - warum so große Preisunterschiede?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer nutzt den heute noch diese Art von Office ? seit es Office 365 gibt ist es finanziell der größte Umfug den man überhaupt beim Kauf von Office machen kann wen man diese Pakete kauft.

Begründung:

Office 365 kostet je nach Modell 7-10€/Monat oder 70-100€/Jahr und enthält immer das Komplette Office Paket (Word, PowerPoint, Excel, Outlook, OneNote, Publisher und Access) um auf altmodischem Weg das gleiche Software Angebot zu bekommen muss man sich Office Professional kaufen für 539€ kaufen.

Was bedeutet man müsste Office 365 mindestens 8 Jahre lang nutzen damit es teurer wäre als einmal Office Professional zu kaufen, allerdings gilt das nur dan wen man in der Zeit immer die gleiche Version von Office nutzt, da man bei Office 365 aber immer die neuste Version von Office bekommt wird sich der kauf von Office Professional niemals Rechnen.

Außerdem gibt es noch diverse Zugaben zu Office 365:

  • 1TB OneDrive Speicher pro Nutzer. Für nicht Office 365 Kunden würde so viel Speicher 19,90€/Monat und Nutzer kosten.
  • 60 Skype Freiminuten

http://office.microsoft.com/de-de/

Patty92 05.10.2014, 19:12
0
Xyris 05.10.2014, 19:27
@Patty92

wen du Die AV Software gebrauchen kannst dann lohnt sich das für 1 Jahr.

Jedoch solltest du bedenken du im einem Jahr 40€ für das AV und 70€ für Office zahlen musst wen du beide ein weiteres Jahr verwenden willst. oder du verlängerst dan nur Office um ein weiteres Jahr.

Wen du noch 4 Leute zusammen bekommst dan könnt ihr für Office 365 Home (10€/Monat oder 100€/Jahr für 5 Nutzer/PC und 5 Smartphone/Tablet) zusammenlegen dan zahlt jeder nur 2€/Monat oder 24€/Jahr das ist dan richtig günstig.

0
JanKrohn 06.10.2014, 04:05

Office Professional kann man gewerblich nutzen. Office 365 darf man in diesen billigen Varianten nur privat nutzen. Microsoft ist auch nicht so bloed. Office Professional hat durchaus seine Berechtigung.

1
Xyris 06.10.2014, 17:34
@JanKrohn

und trotzdem ist Office 365 für Unternehmen günstiger als Office Professional, jedoch haben diese Angebote keine 60 Skype Freiminuten im Monat


Office 365 Business = 8,80€/Monat pro Nutzer bei einem Jahresabo bei einem Monatsabo sind es 10,70€/ Monat pro Nutzer

  • Immer die Aktuelle Version von: Word, Excel, Powerpoint, OneNote, Outlook und Publisher
  • 1TB OneDrive Speicher pro Nutzer

Für maximal 300 Nutzer


Office 365 Business Premium = 9,60€/Monat pro Nutzer bei einem Jahresabo bei einem Monatsabo sind es 11,50€/ Monat pro Nutzer .

  • Immer die aktuelle Version von: Word, Excel, Powerpoint, OneNote, Outlook und Publisher
  • 1TB OneDrive Speicher pro Nutzer
  • Spezial E-Mail Service mit 50GB Volumen
  • Unbegrenzte Online Videokonfernezen in HD Qualität
  • Soziale Netzwerk Funktionen.

für maximal 300 Nutzer


http://office.microsoft.com/de-de/business/alle-plane-fur-office-365-fur-unternehmen-vergleichen-FX104051403.aspx

0
FordPrefect 06.10.2014, 12:55

Wer nutzt den heute noch diese Art von Office ?

Jeder, der auf Drittanbieterplugins angewiesen ist. Die nämlich sind bei der Office365 Version wenig bis gar nicht lauffähig (da Click2Run). Abhilfe schafft da nur die MSI Version, und die wiederum gibt es nur per VLC.

0

Muss es was zu Bezahlendes sein? OpenOffice hat die gleichen Programmbestandteile - und Du kannst es kostenlos runterladen.

Patty92 05.10.2014, 15:47

Ja, ich kenn das Programm schon. Doch ich hab seit der Schulzeit mit Office gearbeitet und eine kurze Zeit mit OpenOffice und mit diesem Programm komm ich nich ganz so klar, wie mit mit M/Office. Bietet für mich einfach mehr Komfort.

0
rudelmoinmoin 05.10.2014, 15:50
@Patty92

dann zahle >Bietet für mich einfach mehr Komfort< man gewöhnt sich an alles schnell ?!

0
beangato 05.10.2014, 15:52
@rudelmoinmoin

Übung macht den Meister.

Ich bin bestimmt erheblich älter als Du, aber selbst ich habe den Umgang erlernt.

0
Xyris 05.10.2014, 19:15

wen man Wettbewerbsfähig sein will nützen einem diese Alternativ-Programme so viel wie ein Kaputter Eimer beim Feuer Löschen.

Weil diese Alternativen einfach nicht die gleichen Funktionen und Möglichkeiten bieten wie MS Office und gerade in der heutigen Zeit wird man schneller vor die Tür gesetzt wen man mit den neusten MS Office nicht umgehen kann als man "Ich kann aber perfekt mit OpenOffice umgehen" sagen kann

0
beangato 07.10.2014, 18:52
@Xyris

Wenn man OpenOffice beherrscht, kann man auch mit MS-Office arbeiten.

0

Die kleinen Haendler kaufen oft Volumenlizenzen und verkaufen einzelnde Lizenzcodes weiter. Legal ist das nicht

Patty92 05.10.2014, 15:48

Würde ich mich denn damit strafbar machen, falls ich bei den kleinen Händlern bestellen würde. Bzw könnte Microsoft mir die Lizenz dadurch wieder entziehen?

0
SprecherGF 05.10.2014, 17:00
@Patty92

Sollte es sich tatsaechlich um Volumenlizenzen handeln und sie dir daraus Einzellizenzen verkaufen, macht sich der Haendler strafbar und du wirst Microsoft gegenueber vertragsbruechig hinsichtlich der EULA. Sie duerfen dir dann die Lizenz entziehen, weil Volumenlizenzen nur fuer Grossabnehmer und in massenhafter Verwendung gedacht sind. Das ist eben nicht im Sinne eines Einzelnutzers wie eine Privatperson.

Dass es sich um Volumenlizenzen handelt, ist aber nur eine Vermutung.

0

es gibt viel andere Office Kostenlos, die den selben, gleichen Zweck erfüllen, aber wer das Geld hat zahll

Was möchtest Du wissen?