Microsoft Office (Excel, Word, ..etc) auf Mac

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit Parallels kann man eine Virtuelle Maschine erstellen. In dieser kannst du u.a. Windows installieren und direkt unter Mac OS starten. Das so insatllierte Windows verhält wie jedes normale Windows du kannst dort beliebige Programme installieren und logischerweise auch Office und damit arbeiten.

Allerdings gibts auch Microsoft Office for Mac 2011 und das hat diesselben Funktionen auch wenns optisch etwas anders aussieht

djadi1 27.03.2012, 16:28

Also reicht es nicht wenn ich mir parallels kaufe..ich muss mir dazu noch windows kaufen?

0
marsmello 27.03.2012, 16:40
@djadi1

Nein, du musst dir Windows extra kaufen. Parallels ist nur eine Software die die Erstellung der Virtuellen Maschinen ermöglicht. Du kannst damit keine Programme installieren ohne Windows zu installieren.

0
Iamiam 27.03.2012, 20:38
@djadi1

Windows UND Office ! (Damit Bill nich vom Fleisch fällt...)

Als Fastenkur für ihn eignet sich libre office auf zB ubuntu auch über parallels. (habs aber selbst noch nicht...)

0
MrProcess 28.03.2012, 09:39
@Iamiam

Wenn denn, dann Steve und nicht Bill. Bill würde es für gute Zwecke ausgeben.

Ansonsten wurde ja schon mehrmals gesagt: Excel/Office alleine tut es auch. Eben die Mac Version

0

Was möchtest Du wissen?