microsoft flight simulator stürtzt immer ab wieso?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja, meine beiden Vorredner haben zwar interessante Ideen, die Lösung ist aber total simpel. Windoof 10 ist ein sehr neues Betriebssystem. Der FSX wurde jedoch für XP programmiert. Unter Windows 7 läuft der FSX mit einigen Handgriffen noch fehlerfrei, hierzu gehört die UIAutomationcore.dll. Wenn diese nicht existiert/nur fehlerhaft für Windows XP vorliegt, kann der FSX nicht richtig arbeiten. Diese Datei wurde aber noch nicht für Windows 10 herausgebracht. Du hast also leider keine Möglichkeit, gegen dieses Problem anzukämpfen. 

Eventuell bringt es eine Verbesserung wenn du den FSX als Admin ausführst. 

Und sonst einfach Windows 7 wieder drauf. 

Wenn du zu 100% sicher sein möchtest, wo das Problem liegt, musst du mir den Fehlercode schicken. Dafür lässt du den FSX abstürtzen, sucht im Menü nach "Ereignisa" und führst die Ereignisanzeige aus. 

Dann gehst du auf Windows-Protokolle und dann auf Anwendungen. Das sollte dann so aussehen:

http://i1377.photobucket.com/albums/ah65/M4rv1n/Ereignisanzeige_zpsr7hael6f.jpg

Das was Schwarz umrandet ist, solltest du dann hier rein kopieren.

(Der Fehlercode sollte sehr weit oben stehen, und enthält natürlich einen anderen Text als mein Beispiel)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows 10 hat mit einigen Grafikkartentreibern Probleme. Ich vermute, dass es daran liegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Flugzeuge hast du benutzt? Manche Add-Ons vertragen sich glaube ich nicht mit der höheren Simulationsrate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ritterrost1918
18.02.2016, 15:33

ähm ich fliege mit der antonov

0

Was möchtest Du wissen?