Microsoft Access VBA

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, am besten sollte der Bericht auf einer Abfrage basieren, in der als Kriterium bei dem Feld Vorname "[Bitte Vorname eingeben]" steht. Dann trägt man als Ereignis beim Klicken der Schaltfläche "Docmd.OpenReport "Berichtsname" , acViewPreview " ein (oder acPreview je nach Version) . Man könnte auch im "DoCmd-Befehl direkt einen Filter mit übergeben, den man vorher mit einer Inputbox abgefragt hat - aber dies wäre an dieser Stelle etwas aufwändiger. Gruß, Armin Dippel

Ich würde ein neues Formular basteln wo du dein Name abfragen kannst.

Dies kannst du mit Docmd.OpenForm "Formularname",,,,,acDialog

aufrufen. Dann hält der Code solang an bis das Fenster geschlossen wird.

Den Namen kannst du dir speichern entweder in einer globalen Variable, in einer Tabelle, oder in einem unsichbaren Feld in deinem Hauptformular.

Dein Bericht kannst du entweder so aufrufen:

DoCmd.OpenReport "Reportname", , , "name=" & Me.unsichbaresFeld.Value

Oder du definierst gleich deine Abfrage neu.

Eine Abfrage bezogen auf die Tabelle wo du den Wert reingeschrieben hast löst auch deine Probleme.

Hallo, verstehe ich leider nicht. - soll sich nun ein Bericht öffnen, ein Input-Fenster / Suchfenster ... also die Schrittreihenfolge wäre super.

Was möchtest Du wissen?