MicroKorg synthesizer gut genug?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Ansicht nach reicht der MicroKorg dazu nicht aus, um die Sounds von Alt-J genaus so hinzubekommen. Der Alt-J Keyboarder benutzt, soviel ich weiß, Novation und Nord Lead. Ich würde dazu z.B. den Yamaha MX49 oder den Korg Kross empfehlen. Beide Instrumente bewegen sich preislich so um die 500 - 600 €. Mit denen stehen die Chancen besser, die Sounds der Band nachzuprogrammieren. Aber selbst wenn du die Originalsynthesizer benutzt, die deren Keyboarder auch hat, ist das trotzdem noch eine eigene, sehr anspruchsvolle Liga, die Klänge 1:1 nachzubasteln. Das braucht Erfahrung und KnowHow. Es sei denn der Keyboarder von Alt-J bedient sich ausschließlich der Werkssounds der genannten Synthies. Wenn dein Budget trotzdem noch zu knapp ist, um einen Kross oder MX49 zu kaufen, dann kann ich dir zu Softwaresynthesizern raten. Da gibt es ein sehr umfangreiches Angebot an Produkten, teilweise sogar kostenlos und mit einem großem Funktionsumfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar keine Ahnung wer das ist, aber generell ist jeder Synthesizer für jede Art Sound geeignet. Rein vom Grundkonzept her kann man mit einem Synthesizer jede Art Klang erzeugen. Manche eignen sich speziell nur für bestimmte Sounds manche sind Allrounder. Mit dem MK kriegt man schon ein paar Sachen hin, allerdings hat er für Anfänger nicht unbedingt die einfachste Art der Programmierung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlaBlaBal
04.02.2016, 11:37

Danke für deine Antwort! Hättest du eine Idee für einen Synthesizer der einsteigerfreundlicher ist (selbe Preisklasse)

0
Kommentar von BlaBlaBal
04.02.2016, 13:44

Wow danke das ist seeehr hilfreich! Danke für deine Antwort!

0
Kommentar von BlaBlaBal
04.02.2016, 20:24

Was meinst du zum Novation Mininova?

0

Was möchtest Du wissen?