Microfaser - geht es auch mit Chemie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt schon spezielle Putzmittel für Microfaser. Ob man die aber einfach so im Drogeriemarkt bekommt, weiß ich nicht. Meine Schwester vertreibt "Jemako"-Produkte. Das sind eben auch Microfasertücher und -Bodenwischer usw. und die haben solche Pflegemittel. Ich hab aber auch ein normales Bodentuch und Meister Proper. Bei mir gabs keine Streifen. Vielleicht hast du zu viel oder zu wenig rein? Ich nehm auf etwa 7 Liter Wasser einen guten Schuß Putzmittel.

Grundsätzlich kann die Microfaser nur mit Wasser schon eine Menge bewirken, allerdings hat diese Kombination auch ihre Grenzen. Ganz ohne chemische Reinigungsmittel ist es einfach nicht möglich. Sie können auch ohne weiteres nahezu jedes Reinigungsmittel mit Microfaser kombinieren. Hier sollte man die Chemie passend zur Verschmutzung auswählen (z.B. Sanitärreiniger bei Kalkablagerungen). Die angesprochenen Schlieren sind meistens ein Ergebnis einer Überdosierung der Chemie - wie so oft gilt auch hier weniger ist mehr! Weitere nützliche Tipps rund um die Mikrofaser finden Sie hier http://www.microfaser-fragen.de

Na klar geht das. Aber dann kannst Du auch die billigen Putzlappen nehmen.

Was möchtest Du wissen?