Michael Kohlhaas Rechtsgefühl?

2 Antworten

Er bekommt ja nicht Recht. Ihm werden widerrechtlich zwei Pferde abgenommen. Gegen dieses Unrecht zieht er vor Gericht, aber das Gericht verwehrt ihm was gerecht wäre und gibt dem anderen Recht, weil der einfach mächtiger ist.

Dieses Unrecht widerspricht dem Rechtempfinden von Kohlhaas und er beschließt selber Rache zu üben. Dabei schießt er aber weit über das Ziel hinaus.

Hätte er kein Rechtempfinden, dann wäre er nicht so wütend wegen des Unrechts geworden, das ihm widerfahren ist.

Aus dem Gefühl heraus, dass Recht dem Unrecht nicht weichen darf - um jeden Preis.

Was möchtest Du wissen?