michael jackson scream?

4 Antworten

Das nennt man posthume Veröffentlichung.

Besonders manigfaltig ging es bei Jimi Hendrix zu. Zu seinen Lebzeiten wurden gerade mal ganze 3 Studioalben sowie 1 Livealbum veröffentlicht.

Nach seinem tragischen Tod am 18.09.1970 in London, wurden weitere 11 Studioalben, 16 Livealben, 12 offizielle Bootlegs, 1 Soundtrack und 4 Compilations herausgegeben.

Wie schon beim letzten Album von Michael Jackson.

Das sind dann halt Songs, die schon alle produziert, aber nie veröffentlicht wurden.

Da ich mich mit MJ nicht so auskenne habe ich aber mal Google für dich befragt.

"Erst einmal zu den Songs: absolut nichts neues dabei (außer dem
Timbaland-Remix, aber auf den hätte ich auch verzichten können)
. Ich
hatte gehofft, dass vielleicht auch Demo-Versionen oder schwer zu bekommende B-Seiten auf der Compilation landen, aber weit gefehlt. Die
Songs sind allesamt super und verdienen volle 5 Sterne, aber die Neuauflage hier ist absolute Geldmacherei und bietet keinen Mehrwert.
"

Das nennt sich Compilation. Das Album ist ein Zusammenschnitt von Liedern die bereits auf anderen Alben veröffentlicht wurden.

Was möchtest Du wissen?