Mich will ein Klassenkamerad schlagen, was soll ich tun?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Lass dich schlagen, aber sorge im Vorfeld unbedingt dafür, dass Mitschüler das sehen oder gar filmen und bezeugen können, dass du dich nur gewehrt hast und keinen Anlass dazu gegeben hast.

Dann hat der Schläger gute Chancen von der Schule zu fliegen und kassiert zusätzlich noch eine Strafanzeige wegen Körperverletzung + Schadensersatzforderungen (z.B. auch wegen beschädigter Kleidung). Das wird ihm eine Lehre sein und seinen künftigen Lebensweg prägen -entweder, er hält sich in Zukunft zurück oder er wird häufiger Sozialstunden ableisten dürfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Szquier 30.12.2016, 01:10

du rachsüchtiger mensch, du machst dich zur gestaltannahme satans mit deiner racheaktion. es geht doch nicht um strafe sondern um gerechtigkeit, zwei begriffe die nichts miteinander zutun haben.

0

Mal an alle hier, die meinen er soll sich schlagen, oder schlagen lassen, die solchen Quark schreiben er soll sich nicht lächerlich machen,wenn er in Begleitung zur Schule gehen würde. Auch an die , die sagen er soll sich bewaffnen! Ich finde das verantwortungslos!

Bananaking hat ganz viel MUT bewiesen sich hier öffentlich Rat zu holen! Aber es darf nicht so weit kommen, er läßt sich schlagen damit er eine Anzeige machen kann! Was ist wenn er am Boden liegt und ihm die Schädeldecke eingetreten wird?! Bitte liebe Leute denkt da mal drüber nach!

Für die nächsten Tage krank schreiben lassen, dem Hausarzt sagen weshalb. Eltern zur Schulleitung und drauf drängen, das diese gemeinsam dem gewaltbereiten klar machen das wenn er noch einmal jemanden bedroht egal ob auf oder außerhalb des Schulgeländes,sowie sollte Banana irgend etwas passieren wird dieses Protokoll sofort den Ermittlungsbeamten über geben. Auch im Falle eines zunächst Ermittlung gegen Unbekannt. Erst danach würde ich wieder zur Schule gehen, denn den Helden für Idioten zu spielen lohnt nicht. Du kannst nach einem Zusammen geschlagen werden auch ein Pflegefall für immer sein....

ich wünsche Dir Mut Deinen friedlichen Weg zu gehen m.l.G.himako

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Juuliaa 10.02.2012, 20:40

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob du für oder gegen meine Antwort (mit Begleitung zur Schule) bist, aber ich persönlich war schon ziemlich erstaunt, als ich gehört habe, dass es hier manche "lächerlich" finden, wenn man mit den Eltern (als "Schutz") zur Schule geht. MIt deinem vorletztem Satz hast du eigentlich genau ins Schwarze getroffen.

0
himako333 10.02.2012, 21:17
@Juuliaa

Nur einmal mit Begleitung zur Schule... verschiebt die Gefahr nur... ist mir beim drüber nachdenken klar geworden! Deswegen ist mein Beitrag etwas ausführlicher ausgefallen.* *Ich bin entsetzt wie leichtfertig hier für einen Betroffenen schädliche "Ratschläge" erteilt werden.**..m..lieben Gruß himako

0
Szquier 30.12.2016, 01:14

der erste teil der antwort gefällt mir gut, der rest ist abfall. polizei ist die einzige lösung, dafür ist sie da. da gehts nicht drumm rumm, wir zerstören uns indem wir uns so immer selber helfen.

0

also was würde denn passieren wenn ich 2-3 Schläge einstecke und dann zusamenbreche und ihn danach anzeige? Ich weiß auch, dass die Polizei ihn kennt, weil er Scheiße baut (Diebstahl, Schlägerei etc.). Oder wenn ich nur zur Polizei gehe und denen sage, dass er mich bedroht und beleidigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ne Klasse über dir ist sag ihm das er sich nur blamiert und sich wen Gleichaltriges suchen soll... Falls nicht dann schlag ihm einfach das näcste Mal wenn er dich schubst oder anmacht mit voller Kraft ins Gesicht, dann weiß er nicht einmal wie ihm bekommt, da er nicht so schnell reagieren kann! Trau dich einfach wehrst du dich jetzt nicht wirst du dich nie in ähnlichen Situationen wehren... Was kann schon passieren?! Du kriegst einen auf die Frese der Schmerz vergeht! Falls er dich dann weiterhin belästigt sag ihm das bewiesen hat das er stärker ist als du und bitte ihn darum das er dich jetzt in Frieden lässt. Wenn er das nicht macht wende dich an deine Eltern, Lehrer oder Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder Du wehrst Dich mit allen Kräften und haust ihn weg, oder Du lässt Dich zum Schein zusammenschlagen (also nach 2-3 Schlägen zusammen brechen) und machst dann eine Anzeige bei der Polizei!

Das gibt richtig Qualm für den Kollegen. Wahrscheinlich ist er eh schon vorbestraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BananaKing24 09.02.2012, 21:25

was würde denn für ihn passieren (welche Strafe, wenn ich ihn anzeige), wenn ich Schläge kassiere und evtl. blute? Er schlägt auch wenn dann ins Gesicht.

0

Geh morgen am besten nicht alleine in die Schule. Auch wenn's möglicherweise peinlich ist, nimm deine Eltern bzw. einen Elternteil mit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alextoexplain 09.02.2012, 20:19

Also damit macht er sich höchstens zum Affen, ich halte von diesem Ratschlag jetzt nichts.

3
Juuliaa 09.02.2012, 20:22
@Alextoexplain

Möchtest du dich verhauen lassen, ohne Hilfe? Ich glaube kaum, dass die Zivilcourage in unserem Land reicht, dass ihm irgendjemand hilft.

0
Juuliaa 09.02.2012, 20:34
@Lukas56

Ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt, aber bei uns ist das keineswegs peinlich. Für seine Freunde bzw. Eltern, die einem begleiten, schämt man sich nicht.

Ich sage ja: Keiner würde ihm helfen, sollte es wirklich zu so einer Aktion kommen. Deswegen wäre mir es, auf gut deutsch gesagt, schei** egal, was andere davon halten, wenn mich Bekannte begleiten würden.

Danach können sie zum Rektor gehen und die Sache klären und dann ist die ganze Sache auch wieder vorbei.

1
Lukas56 11.02.2012, 14:23
@Juuliaa

Jeder wird sich denken:"So ein Feigling, nimmt sich die Eltern mit, weil er Angst hat!"

0
Juuliaa 11.02.2012, 20:22
@Lukas56

Ich verstehe hier, ehrlich gesagt, die Welt nicht mehr.

Lukas56, lass dich doch mal verhauen! Keiner wird dir helfen, glaub mir! Mit "Begleitung" meine ich ja nicht nur Eltern, sondern auch Freunde. Dann ist es (für euch/dich) nicht mehr so "peinlich".

Aber jedem seine eigene Sache. Wenn jmd. im Krankenhaus enden will: Bitte! Aber ich gehe da lieber auf Nummer sicher.

0
OneACE22 18.12.2013, 21:04
@Juuliaa

ernsthaft: du hättest das auch nie gemacht und es könnte sein dass er nach der aktion gemobbt werden würde

0

zur Polizei und anzeigen wegen bedrohung (mit deinen eltern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

droh ihm bzw. sag das er das nicht ohne konsequenzen machen kann und hol dann kollegen von dir. möglichst paar ältere ;)

musst lernen dich zu wehren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag du ihn halt oder ist des so ein schwabbel mit solchen schwabbeln zu Schlägern kann schmerzhaft aus gehen wenn du in verpetzt kriegt er einen Verweis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm Dir einen Knüppel mit und wenn er Dich angreift kloppste Ihn nieder. Willst etwa wegrennen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?