Mich von der Schule abmelden, was soll ich sagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab ein Hauptschulabschluss und mache das ""Berufsvorbereitene Jahr"" Muss ich den noch zur Schule??? Helft mir bitte weiter. Ich werd voll Stress mit der Schule kriegen wenn ich mich da blicken lasse wieder. Meine Mutter hat heute da angerufen aber die Schularbeiterin hat gesagt ich seie noch SCHULPFLICHTIG und eig. wollte meine Mutter mich da abmelden aber das seie nicht möglich. Ich werd in 2 Monaten erst 18. Was soll ich nur machen??? Ich hab meiner Mutter gesagt ich werd nur dann Schule weiter hingehen wenn ich auf eine andere komme, und die Schulmitarbeiterin klärt das nun mit den Arbeitsamt was passiert jetzt mit mir, ich will nicht das die Bullen vor meiner Haustür stehen und mich abholen. Meine Mutter mit der ich ja alleine wohne und sie also das Sorgerecht hat muss ab 4:30 Uhr zur Arbeit und dann bin ich alleine Zuhause, dürften die Bullen die Tür dann etwa aufbrechen oder wie. Ich hab damals den Arbeitsamt gesagt das ich eine Maßnamen Jahr machen möchte wo ich pro Monat 216 € bekäme, aber die Leute selbst meine Mutter haben mich so förmlich angebettelt das ich zur Berufsschule gehe und ich hab dann weil die sons keine Ruhe gegeben hätten mein OK gegeben und dann hab ich de Schule 2 Wochen auf Probe getestet und festgestellt das ich mich da überhaupt nicht wohl fühle. Nun weiß ich nicht mehr weiter. Und dann haben die alle gschwiegen wie ein Grab, zuerst hat mir garkeiner gesagt das ich für den Schulbesuch pro Monat Geld erhalte, dann hat mir meine Mutter gesagt das mich das Arbeitsamt auf die falsche Schule geschickt hat und dann hab ich Probleme gehabt ein Einzelpraktikumsplatz zu finden und alles was die Lehrer konnten waren rumgemecker und haben mich angeschrien, ausserdem fand mich meine ganze Klasse schße ich kannte mich nicht so gut in Ort aus. Haben mir mit einer Abmahnung gedroht wenn ich nichts finde. Dann hilt es nicht mehr aus und hab die Schule angefangen zu schwänzen meiner Mutter das gesagt und sie sagte es sei OK. Ich musste sie drum anpfehlen das sie das Arbeitsamt informiert und das hat sie dann auch getan und die haben ihr gesagt das sie mir ein Brief schicken wollen und dann das klären wollen mit mir, dann war ich also Zuhause und ich sollte eig. solange zur Schule gehen bis dieser Brief ankam aber ist heute noch nicht angekommen. Ich fühlte mich immer schlechter hab alles hingeschmießen und meine Freundin die immer näher kennenlernte alles an Kopf geschmießen und Schluss gemacht und ganz den Kontakt abgebrochen zu ihr. Ich wollte NIE die Schule schwänzen aber die gesamte Horde dort war zu mir sehr böse. Nun sitzt ich Zuhause und weiß nicht mehr weiter, die Schularbeiterin wollte zurückrufen aber das tat sie noch nicht und eine Stunde ist bereits vergangen und meine Mutter ist wieder zur Arbeit, und ich will nicht den sprechen also geh ich nicht ans Telefon wenn es klingelt. Ich kann blos vermuten das die Schule jetzt mit mein zuständigen Arbeitsamt telefoniert und das klärt, eig. ist das schß Arbeitsamt an allen Schuld die haben mir so damit auf die Pelle gerückt das ich zur Schule gehen soll und haben alles sogar noch Schön geredet aber ich wusste das das später ein Chaos wird und was passierte meine Vorstellung wurde war und die haben also nur rumgelogen. Ich hab dann meiner Mutter gesagt das ich mir ein Ausbildungsplatz suche und fand etwas in Internet in meiner Nähe, mein Opa der mich dabei unterstüzt hat, hab ich das gezeigt und er hat gleich da angerufen und wolte mich zurückrufen wenn ich die Zusage bekomme aber es hat sich noch keiner gemeldet. Meine Mutter sagte mir noch das das alles Geld kostete und dies die Ausrede des Arbeitsamts seie mit der Schule um mir keine Berufsmaßnahme geben zu wollen. Nur weil den sch**ß Leuten das alles zu teuer gewesen seie, jedes Angebot was mit Geld verbunden war und ich vorschlagte lehnten die Leute ab, das Geld das ich für die Berufsschule bekäme sollte alles an meine Mutter aufs Konto gehen damit die sich ihr Leben weiter davon schön machen kann was sie ja sowieso schon mit den Kindergeld tuht was eig. für mich gedacht ist. Ich fühl mch total verarscht von den Leuten, ich habe den glaub schon 100 mal gesagt ich brauche Geld und würde auch was in Form von Arbeit wie in etwa eine Maßnahme machen dafür. Immer kamen die mit einer neuen Ausrede bei mir an und meinten wegen den und den Grund seie das nicht möglich. Aber in wircklichkeit was ich durch meine Mutter erfuhr, haben die blos versucht jede Möglichkeit mir nicht zu geben mit der ich an Geld ran käme.

So das ist die Geschichte damit ihr das mal wisst und ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt.

Sag einfach denen die Wahrheit: Ich bin hier nicht auf der richtigen Schule. Ich habe mich woanders angemeldet. Deshalb bin ich auch nicht da. Ich möchte mich abmelden. Könnte ich bitte ein Abmeldeformular haben?

So was in der Art...

ClassAxion 28.08.2012, 05:33

Ich bin ja noch auf keiner neuen Schule angemeldet. Ich würd die dann ja blos anlügen. Deswegen schreibt mir das Arbeitsamt doch ein Brief damit sie mich zu ein zu ein Gespräch einladen können und dann mit mir besprechen können wie es mit mir weitergeht.

0

Darf ich sowas eig. wenn ich noch minderjährig bin? Ich bin erst 17.

Kuschelruschel 28.08.2012, 05:24

Dann bist du noch Schul- oder Berufsschulpflichtig, das heißt, wenn du dich abmeldest, musst du in eine (asoziale) Arbeitslosenklasse.

0
halo21244 28.08.2012, 05:24

Ja wen du sagst :jo alter meld mich mal sofort ab hier meister und zwar fllot

0

Was möchtest Du wissen?