Mich verstellen um Freundin zu finden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Problem ist, dass du kein Selbstbewusstsein hast und in Klischees denkst. Frau will dies, ich muss das, bla bla. Jeder Mensch ist individuell, das musst du erstmal erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WaldKerl
28.08.2015, 18:48

Ich war immer der Meinung dass jeder Mensch individuell ist. Nach meiner Erfolglosigkeit suchte ich also nach einer Erklärung im wissenschaftlichen Bereich und nachdem ich diese nun erlangten Erkenntnisse/Erklärungen akzeptiert habe, muss ich mir hier anhören in Klischees zu denken. Irgendwie ironisch.

Keine Ahnung wie man bei mir auf ein geringes Selbstbewusstsein kommt, aber gut, ich werde mich mal damit auseinandersetzen. 

1
Kommentar von schokocrossie91
28.08.2015, 19:01

Du hast dich wissenschaftlich damit auseinandergesetzt, wieso dich keine Frau interessant genug für eine Beziehung findet? Wie soll das denn gehen, hast du Blutproben genommen? Ich kann nur aufgrund deiner Texte beurteilen, wie ich persönlich die Lage einschätze, natürlich habe ich keinen tiefgehenden Einblick. Erwarte das nicht. Du wirkst auf mich versteift, nicht locker, und eben in Klischees denkend. Du denkst, Frauen wollen den Bad Guy für eine Beziehung/das Bett und dich, den Nice Guy als Schulter zum Anlehnen. Fakt ist aber, "Frauen" wollen gar nichts. Es gibt keine homogene weibliche Masse und keine homogene männliche. Es gibt keine Fixpunkte, die du abarbeiten kannst. Was du aber tun kannst, ist dich einfach mal locker zu machen und positiv zu sein. Mit der Einstellung "keine will mich, ich muss 20 Jahre warten" wird's zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung.

2

Du solltest dich ganz sicher nicht verstellen! Entweder mag eine Frau dich so, wie du bist oder eben nicht. Oder möchtest du eine Frau, die jemanden mag, der du eigentlich gar nicht bist? Das wäre doch eigentlich Selbstbetrug!

Davon abgesehen wirst du es gar nicht schaffen, dich ein Leben lang zu "verbiegen". Damit wirst du unzufrieden und es ist auch unfair der Frau gegenüber, die ja eigentlich eine "Mogelpackung" bekommen hat.

denn wenn ich mich später wieder ändere, enttäusche ich die Frau doch nur.

Genau das. Und glaub mir, du wirst dich später wieder ändern. Was heißt ändern, du wirst dich eben nicht ewig verstellen können. Und falls doch, wirst du ein frustrierter, unzufriedener Mensch werden. Und mit beiden Optionen ist das Ende der Beziehung eigentlich schon vorprogrammiert. Das kann ja nicht dein Ziel sein!

Es findet sich für jeden Topf der passende Deckel, meist dann, wenn man ihn gar nicht sucht. Ich wünsche dir viel Glück, dass du deinem "Deckel" bald begegnest!

P.S.: "Zu nett" kann ein Mann gar nicht sein. Allenfalls zu gutmütig (heißt, er lässt sich ausnutzen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, mache weiter wie bisher ! Verstellen bringt nichts ! Ich bin auch 21 Jahre & habe auch nur Pech und Pleiten was Typen angeht also mir geht's genauso wie dir :D
Früher oder später kommt eh raus wie du von Charakter her bist und das merkt man auch.
Irgendwann kommt die eine die es zu schätzen weiß was sie an dir hat, auch wenn's momentan nicht so aussieht !
Alles Gute dir ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle so bleiben so wie du bist.Das ist keine Lösung irgendwann wirst du die richtige finden,die dich genauso liebt wie du bist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wählst einfach die falschen Frauen sei du selbst. Ich selbst als eine Frau würde einen netten Mann wollen verstelle dich nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn eine Frau sagt du bist zu "nett" ist das nur eine Ausrede weil sie etwas anderes nicht mag an dir.
Entweder passt es oder es passt nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo WaldKerl, 

verstellen bringt überhaupt nichts. Denn auf Dauer könntest du das nicht durchhalten. Und dann wäre die Enttäuschung umso größer. 

Also bleib, wie du bist. Und irgendwann wird es klappen. Aber dann richtig. Weil die Frau dich dann um deiner selbst Willen mag. 

Mein Schwiegersohn war auch so wie du. 

Die eine Beziehung, die er hatte, ging in die Brüche, weil er von Dresden nach Nürnberg zog. Dann lernte er mit 28 Jahren meine Tochter kennen. Meine Tochter stand zwar früher auf Badboys. Aber er hatte es ihr angetan. Sie sind jetzt sieben Jahre zusammen. Und zwei davon verheiratet - obwohl er nie heiraten wollte... Aber sie haben sich gesucht und gefunden. 

Und meine Tochter sagte auch, wenn sie vorher nicht die Erfahrungen mit den Badboys gesammelt hätte, wüsste sie jetzt nicht zu schätzen, was sie an ihm hat. 

Hast also noch ein bisschen Zeit. 

Alles Gute

Virginia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterwürfig sollte nun wirklich niemand sein. Die richtige Frau findest du aber sicher, wenn du freundlich und nett bist.

Auf die, die einen Macho suchen, kannst du getrost verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstell die bloß nicht irgedwann läuft auch dir die richtige über den Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?