Mich selbst herausfordern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Belohnung "Essen" ist genau der falsche Weg. Viele werden durch solche Erziehung erst zu kleinen Pummelchen. Kauf Dir eine schöne DVD, Kosmetik, Kleidungsstück. Schön ist auch ein Sammelarmband, jedesmal ein Teilchen dazu. Viele Frauen legen auch gerne einen Wellness-Abend ein mit allem drum- und dran, ist auch schön zur Erholung nach dem Sport. 

Mit solchen Belohnungen solltest du gar nicht erst anfangen. Wenn du das Gefühl hast, daß du diesen Döner brauchst, dann iss ihn nicht als Belohnung sondern als Teil deiner Ernährung. Jede Diät, die dich abends sabbernd an irgendwelche leckeren Dinge im Bett liegen läßt ist die falsche Form Gewicht zu reduzieren.

Vielmehr solltest du einfach bewusster Essen. Kalorien zählst du offennbar schon. Also baue täglich etwas ein, was dir gut schmeckt. Mal ein Eis, mal ein Kitkat, mal eine Cola. So erlebst du tagtäglich keinen Verzicht und die Fettreduktion wird zum Kinderspiel. Auch solltest du unbedingt alle paar Tage 10-20% mehr essen als an den übrigen Tagen. Dadurch verhinderst du, daß dein Körper in einen Hungerstoffwechsel gerät, sich ans Fett klammert und Muskeln abbaut.

Also als Belohnung finde ich es vllt besser neue Kleidung oder einen Kinobesuch oder so etwas, besser als Fastfood;) Als Herausforderung vllt 20000Schritte/Tag

Was möchtest Du wissen?