Mich deswegen in eine OP begeben? ( Probleme nachdem Sex)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie du es beschreibst, hast du eine leichte Phimose, die sich scheinbar nur bemerkbar macht, wenn dein Penis steif ist. Da das aber wichtig ist, dass deine Vorhaut auch ohne Probleme und Schmerzen bis hinter die Eichel zurückziehbar ist, solltest du deine Vorhaut dehnen. Damit müsstest du schon eine wesentliche Verbesserung erzielen. Allerdings geht es auch nicht von heute auf morgen. Etwas Geduld und Ausdauer brauchst du dabei schon. Ich empfehle dir dazu Folgendes: Zieh deine Vorhaut so oft es geht zurück, zum Beispiel auch beim Pinkeln. Vor allem zieh sie soweit es geht zurück, wenn dein Penis steif ist. Mach es, wenn du im Bett liegst, da hast du Zeit und bist allein. Ich denke, wenn du es oft genug machst, gewöhnt sich dein Penis daran und auch deine Vorhaut dehnt sich dabei. Das kannst du auch noch mit speziellen Salben unterstützen. Frag danach in der Apotheke. Sollte das Problem aber bleiben und du durch Dehnung keine Besserung erzielst, dann geh zum Arzt. Der kann dir dann sicherlich auch weiterhelfen aufgrund seiner Erfahrungen.

Eine Vorhautverengung löst man ohne Operation. :)

Deine Vorhaut kann nicht wirklich zu eng sein, da du sie ja ansonsten nicht hinter den Eichelkranz bringen würdest (was du ja merken würdest)

Deswegen frag ich mich: Wie eng ist deine Vorhaut genau, wie weit kannst du sie denn zurückziehen?

Heutzutage behandelt man das entweder mit einer Dehntherapie durch häufiges Zurückziehen der Vorhaut oder mit einer Salbentherapie (Kortisonsalbe, entweder aus der Apotheke oder vom Arzt)

Eine Beschneidung bringt zu viele Nachteile mit sich, weswegen ich dir davon abraten würde. :)

Lg

Ist ja keine große Sache; wird mit lokaler Betäubung gemacht; frag den Urologen

erstmal zum urologen gehn und ich würds machen dann haste nach de rheilungsphase damit keine probleme mehr

Frage deinen Arzt oder deine Eltern.

Was möchtest Du wissen?