Soll ich mich für meine Freundin beim Masturbieren filmen?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn denn dann, dann lieber live. Falls die Filmchen mal durch irgendwelche Situationen im Internet landen, somit also öffentlich zugänglich sind, könnte das, auch später noch, böse Folgen für Dich bzw. Euch haben. "Das Internet vergisst nie!" Wenn das dann mal die falschen Leute sehen... Der Ruf ist ruiniert.

  • Man kann es gar nicht oft genug sagen: Niemals Nacktbilder herausgeben. geht IMMER schief und nützt niemals. Nackt anschauen kann man sich als Pärchen doch oft genug, da braucht man keine kompromittierenden Nacktfotos.
  • Schaut euch einfach gegenseitig live beim Masturbieren zu, aber filmt es nicht dabei! 
  • Bedenke, dass jugendliche Freundschaften immer mal böse enden können und solche Filme auf seltsame Art immer rumgehen -- und wenn nur das Handy gestohlen wird...

Bloß nicht!

Ich würde es nicht machen. Das kann zwar sehr anregend sein, aber du weißt nicht, was mit deinen Bildern und den Aufzeichnungen von eurem Masturbieren vielleicht noch gemacht wird und in welche Hände die mal fallen könnten. Vielleicht findet ihr euch dann ungewollt im Internet wieder. Wenn ihr euch beim Masturbieren beobachten wollt und sehen, wie es der andere macht, dann macht es doch gemeinsam und beobachtet euch dabei. Life ist life, aber nirgends wird es dann gespeichert. Es bleibt dann wirklich unter euch.

Was möchtest Du wissen?