Mich bei neuen Mitarbeiter vorstellen - Muss ich das tun oder der andere?

7 Antworten

Das ist normal nicht üblich,daß man von Raum zu Raum geht und sich vorstellt. Höchtens wenn man in einem Raum zusammen arbeitet, kann man das machen.

Bei sehr kleinen Firmen macht das noch der Chef aber auch das ist schon eine Seltenheit.

Es ist also weder Pflicht noch üblich. Du kannst es aber aus Höflichkeit trotzdem machen.

Muss da der neue Mitarbeiter sich vorstellen?  JA wenn er es nicht tut hat er die Erziehung mit dem Schaumlöffel gegessen. Zeige ihm das du Charakter hast.

Guten Abend,

eben habe ich Ihre Frage gelesen und überlegte, ob es für diesen Fall überhaupt eine festgelegte Regel gibt. Ich bin schon älter (51) und arbeite schon lange im Büro und mag auch ein wertschätzendes Verhalten, jedoch meine ich, dass Sie sich bei einem fast gleichaltrigen Jungen auch Ihrem Alter gemäß verhalten können und nichts falsch machen, wenn Sie sich bei der nächsten Gelegenheit vorstellen- abpassen würde ich ihn vielleicht nicht extra... :)

Viel Erfolg!

 Mondkatz

die Frage hat sich dieser User eh ausgedacht.

der ist bekannt für seine konstruierten Fragen

0

Ich frage neue Mitarbeiter (oder auch Praktikanten/...) gerne einfach mal wer sie sind.
Ich finde es gehört sich einfach dass man sich in einer neuen Firma den Kollegen vorstellt.

Ich glaube der ältere spricht den jüngeren zuerst an.

Was möchtest Du wissen?