MHz bei ram egal?

4 Antworten

Lass mich raten,

die 400MHz hast du irgendwo im System ausgelesen, die 800 MHz stehen in einer Artikelbeschreibung?

Dann sind sie dasselbe. Der Speicher läuft mit 400 MHz Takt; da es aber DDR ist (= Double Data Rate), wird gern von einer doppelt so hohen "effektiven" Frequenz gesprochen, hier dann 800MHz.

Jaein.

Das kommt darauf an was das Mainboard und die CPU unterstützen. Jedoch ist es zumindest bei heutigen MBs egal wie hoch die maximale Taktrate der RAMs ist da automatisch runter getaktet wird.

Jedoch kann ich nicht sagen wie sich dies bei DDR2 verhält und ob die Riegel dann weniger effizient sind wie wenn du direkt die richtige Taktzahl kaufst.

Btw. Vllt ist es auch zeit für ein generelles Upgrade wenn du noch DDR2 verwendest.

1

Ich habe leider nicht so viel Geld um mal eben aus DDR3 zu upgraden :/

Ich werde nachher mal gucken was cpu-z sagt und davon ein Bild machen damit ihr mir weiter helfen könnt ^_^

0
22
@ibmured

Du musst halt nachschauen was dein CPU ist und dein Mainboard und dann in der Bedienungsanleitung oder im Internet nachschauen was die maximal unterstützen.

0

kann ich persönlich nicht sagen dennoch würde ich dir raten mindestens auf ddr3 ram aufzurüsten dann brauchst du dir auch keine sorgen um die Mhz deines rams machen

22

Das wird aber sein MB und die CPU zu 99% nicht unterstützen

0
1
@xtrify

das befürchte ich auch. naja dann wird es mal zeit aufzurüsten wir haben 2019

0
41
@xtrify

ich hätte schon 100% gesagt. DDR3 passt ja physikalisch garnicht in einen DDR2 slot.

0

Was möchtest Du wissen?