Mexiko? Wirklich so gefährlich wie man es hört?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es wird nie so heiss gegessen wie gekocht... Im Vergleich zu Deutschland solltest du schon mit offenen Augen durch die Welt laufen!

Aber ich habe schon einige Länder besucht und war bis jetzt immer positiv überrascht... Nen guter Reiseführer mit "No go Area´s" und ein normaler Menschenverstand und gut ist...

Passieren kann natürlich immer etwas selbst jetzt vor deiner Haustür. Bloß nicht abschrecken lassen es gibt generell in Süd Amerika einige richtig schöne Plätze...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo habe ich unlängst gelesen, daß 2 Städte in Mexiko die höchste Mordrate der Welt haben. Aber das muß ja nicht heißen, daß auch Deine Tage gezählt sind, wenn Du nach Mexiko gehst. Meine Tochter lebt jetzt seit über 2 Jahren in Guatemala, einem Nachbarland von Mexiko und muß alle viertel Jahr für einen Tag nach Mexiko rüber, um ein erneutes Visum zu erhalten. Die sagte, das die beste Versicherung sehr gute Sprachkenntnisse sind, nicht aufgedonnert und neureich rumlaufen und vor allem nicht so tun, als wenn man Amerikaner wäre, denn die werden dort gar nicht geschätzt. Wenn die Einheimischen hören, daß sie Deutsche ist, dann werden die gleich ein paar Grad freundlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auratus
14.10.2010, 21:47

du meinst sicherlich "Cuidado Juárez"

0

Wie kannst du Mexiko lieben wenn du noch nie da warst? Und ja.. dein letzter Satz trifft es wohl ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blingbling14
14.10.2010, 21:40

schon allein von der Kultur, Bildern, Berichten, Geschichte, (Fußballmannschaft) usw!

Und mexikanisches Essen mag ich sehr sehr gern!

0

Ich habe zwei Jahre in Mexiko gelebt und habe auch schon viele Länder dieser Welt bereist. Aber ich habe mich noch nirgends so wohl gefühlt wie in Mexiko. Die Menschen sind sehr freundlich und aufgeschlossen, solange man kein Amerikaner oder Russe ist, die mögen sie nicht so gerne. Zu den Gefahren die natürlich überall lauern können sollte man folgendes beachten. Nicht in Slums gehen, schon gar nicht alleine, das mögen die Leute dort überhaupt nicht und reagieren sehr empfindlich darauf, nicht mit Geld um sich werfen, aber das ist überall gefährlich. Nachts dunkle und Einsame Gegenden in großen Städten meiden, auf dem Land passiert da normalerweise nichts. dann dürftest Du eine Menge Spass haben. Eine schöne Zeit in Mexiko, dem schönsten Land das ich kenne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigtl. hast es schnon selbst beantwortet,Mexico City ist wohl der Brennpunkt in Sachen Kriminalität.Wir waren in Mexico unterwegs in Randgebieten und auf der Isla Holbox...außer Durchschnittliche Armut konnten wir selbst keine Kriminalität feststellen..die Durchschnittliche Masse ist Ehrlich und nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?