Methylenblau aus dem Waschbecken entfernen?

2 Antworten

Methylenblau ist ein redoxindikator. In der oxidierten Form ist der blau, in der reduzierten Form farblos. Du sollstest ihn also reduzieren. Das machst du am besten mit etwas, was man schon im Haus hat - z.B. Rohrreiniger. Da ist nämlich viel NaOH (Natriumhydroxid) drin. Das OH- ion (hydroxid-ion) wird oxidiert zu Sauerstoff O2. Das ist gasförmig, also blubbert es ein wenig. Daran kannst du sehen, dass es reagiert. Und wenn das Methylenblau farblos ist, dann ist es zwar nicht weg, aber dann stört es nicht mehr.

Aja, wenn du Rohrreiniger in Pulverform hast, nimm ein wenig in eine Tasse wo du VORHER Wasser rein getan hast und rühre es an. Pulver ins Wasser, nicht Wasser ins Pulver.

Gruß

Henzy

Vielen Dank Henzy, werde ich gleich ausprobieren. ^^

0
@Player1000855

lies nochmal den letzten Absatz......den hab ich hinterher erst zugefügt

0

Versuche es mal mit Spiritus oder reinem Alkohol.Wenn das auch nichts bringt dann hole Dir im Baumarkt Nitroverdünner.

Okay Danke, werde ich ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?