Methoden zur Herrstellung von Aluminiumbromid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die einzige Methode, um wasserfreies Aluminiumbromid darzustellen ist die Reaktion von Aluminiummetall mit elementarem Brom. Eine sehr spektakuläre, stark exotherme Reaktion unter heftiger Feuererscheinung. Das entstandene Al2Br6 kann durch Destillation gereinigt werden. Leider wird man das heute im Chemieunterricht kaum noch sehen, weil viele Chemielehrer unfähig sind, mit Brom sachgemäß umzugehen. Das Al2Br6 reagiert fast explosionsartig mit Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du es in wäßriger Lösung brauchst, kannst Du Aluminium-Metall oder Aluminium­oxid mit Bromwasserstoff umsetzen

2 Al + 6 HBr  ⟶ 2 AlBr₃ + 3 H₂

Al₂O₃ + 6 HBr  ⟶  2 AlBr₃ + 3 H₂O

Es gehen aber auch kompliziertere Reaktionen, z.B. wenn sich ein un­lösliches Zeug wie Bariumsulfat bildet, von dem man einfach abfiltriert

Al₂(SO₄)₃ + 3 BaBr₂  ⟶  2 AlBr₃ + 3 BaSO₄

Bei allen diesen Methoden kriegt man eine wäßrige Lösung von AlBr₃, also schwimmen dort Al³⁺ und Br⁻ herum. Will man wasserfreies AlBr₃, dann macht man es am besten aus den Elementen:

2 Al + 3 Br₂  ⟶  2 AlBr₃

(letzteres sollten kleine Kinder daheim nicht alleine ausprobieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2Al + 3Br2 -> 2AlBr3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chemie3
16.05.2016, 13:07

gibt es noch andere?

0

Was möchtest Du wissen?