Meteoriten suchen/finden

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Danny94 hat das schon sehr korrekt erkannt und erklärt! Es würde mit nem Magnetsensor (Handy) funktionieren, nur das nicht nur Meteoriten geortet werden würden sondern alle ferromagnetischen Objekte, das können auch Basaltsteine sein und viel "irdische" mehr......

Mit einem Metalldetektor geht das aber da muss man sich echt mit der Materie befassen und darf sich gedanklich schonmal ab 700,00 Euro aufwärts und einer Engelsgeduld einstimmen.

Jo zur weiteren Überprüfung würde ich noch eventuell ein Magneten benutzen, aber ich weis nicht wie meine chancen stehen einen eisen meteoriten auf der oberfläche zu finden..

0

Vermutlich würdest du jahrelang vergeblich suchen. Selbst wenn man einen Meteoritenfall beobachtet hat, ist es nicht einfach, die genaue Stelle zu finden und Bruchstücke zu identifizieren. Der größte Teil der Meteoriten landet auf der Erde nur noch als Staub, und der ist kaum noch als Meteorit zu erkennen.

Der größte Teil der Erde besteht aus Meeren und so wird auch die Mehrzahl der Meteoriten im Meer landen.

Schließlich kommt noch dazu, dass manche größere Meteoriten vielleicht schon vor langer Zeit hier gelandet sind und vielleicht schön längst tief unter der Oberfläche liegen.

Also überleg dir nochmal gut, ob du dir das antun willst.

Vergiss es mit deinem Handy. Als ich klein war hatte ich einmal einen Metalldetektor von Kosmos für 20€. Damit konnte ich noch nicht einmal einen Schlüssel im Sandkasten finden. Mit dem Handy müsstest du ziemlich gebückt rumlaufen. Mal davon abegesehen sind Meteroriten extrem selten, Warte lieber auf den 21.12.12, dann könntest du vllt. einen finden xD.

^^

0

Ich denke nicht das das mit dem Handy geht weil du ja nur Sachen orten kannst mit einer Magnetischen Kraft und keine Ferromagnetischen Stoffe

eisen ist magnetisch ^^

0
@Missingo1996

Wenns keine magnetische Kraft hätte könnte man es doch nicht mit einen Magneten anziehen ;D Ich bin mir nur nicht sicher ob das auch mit dem Eisen aus dem All geht =). Bei Eisen schlägt mein Handy aus, aber ich vermute dass die Reichweite nicht besonders weit geht.

0
@Danny94

Ok dann ist das bei deinem Handy anders^^ Geb ich dir recht wird wohl die Reichweite ein Problem auch sein^^

0
@Danny94

Ok dann ist das bei deinem Handy anders^^ Geb ich dir recht wird wohl die Reichweite ein Problem auch sein^^

0

warte einfach den 21.12.2012 ab, dann wirst du so viele Meteoriten finden mehr als dir lieb ist... denn dann ist starker Regen von Meteoriten angesagt...

Am 21.12.2012 wird gar nix passieren auser vlt dass man im Schnee ausrutscht und sich ne rote Nase holt.

0

Da wirst du keine Chance haben :-(

Die meisten Meteroiden,findest du in der Atacama!

Meteroiden unterscheiden sich stark von der Zeit den das Universum ausspuckt!

Wenn du mit deinem Samsung einen Mond-Meteroiden findest,ruf mich an :-)

Probieren kann man doch mal ne ^^

0
@Danny94

Probiere...dir steht doch nix im Weg!

Ich Rate dir nur,das es keinen Erfolg haben wird!

Lg

Ps:welche "APP"hast du?

0
@Bluesea13

Warum bist du dir dabei so sicher, dass die App nicht funktioniert. Das Erdmagnet Feld wird korrekt gemessen und bei eisen steigt die Messung.

0
@Danny94

Ok,welches erdmagnetfeld zeigt es derzeit an?

(welche Strahlung)

Das ist Spielerei!viele astronomem haben es ausprobiert,und es als unnütz bemessen!(auch der Herr von Sallsemistria)

wenn das nicht reicht,dann versuch es doch...die Gebiete findest du im Gesteinsforum!

0
@Danny94

Natürlich muss das Handy auch einen magnetischen Sensor besitzen und sollten meine Informationen stimmen erzeugt eisen ja ein magnetisches Feld das durch Hilfe der App angezeigt werden kann.

0
@Danny94

Das ist das erdmagnetfeld,das auf deinem Ipod,der region im I-Net gespeichert ist!!!

Wie soll ich es dir noch erklären?Es ist Spielerei!

Du findest damit NIX!

Ps: geh auf die Suche...damit hat man wenigstens Frischluft :-)

versteife dich nicht in solch unnütze spielerei-lerne das Universum zu verstehen,und die Technik von heute ;-)

0
@Bluesea13

Habe gerade ein bisschen im Internet gelesen und die App funktioniert schon. Es wird vom Kompass das Magnetfeld übernommen durch Messungen vom Sensor und sobald ein stärkeres Magnetfeld sich in der Nähe befindet schlägt es aus. Ich will dich ja nicht überzeugen und du musst mir das auch nicht glauben, aber wenn du nicht beweißen kannst, dass die App nicht funktionierst kann ich deine Antowrt nicht so stehen lassen ;D Will auch nicht streiten...

0
@Danny94

Du darfst nicht vergessen, dass die App wirklich nur bei Metallen ausschlägt die ein Magnetfeld erzeugen sowie eisen (Aluminium nein!). Teste am besten die App ;D

0

Was möchtest Du wissen?