Metallschalen / Metallbehälter für die Mikrowelle nun geeignet oder nicht?

5 Antworten

Metall darf in die Mikrowelle wenn man etwas beachtet. Metallschalen kann man verwenden, sie müssen nur genug Abstand zum Mikrowellen rand haben und oben offen sein, ansonsten können Lichtbögen oder Funkenflug zur Wand entstehen. In dünnen Metallteilen (wie Besteck) entstehen durch die Mikrowellenstrahlung hohe elektrische Ströme. Dadurch wird z.B. der Löffel sehr schnell heiss, während das Wasser in dem er steht noch vergleichsweise kalt ist. Wenn man etwa eine Gabel in die Mikrowelle stellt, können zwischen den Zinken Lichtbögen entstehen, weil auf der Strom von der einen Seite zur anderen springt. Metallränder auf Tellern z.B. sind sehr dünn. Diese werden sehr schnell sehr heiss, dadurch verbrennen sie einfach und platzen vom Teller mit Funkenflug ab. Das würde z.B. auch bei einem USB-Ladekabel passieren dass man an Starkstrom anschließt - es würde einfach verbrennen weil es zu heiß wird.

Also in unserer Mikrowelle funktioniert das nicht und physikalisch auch leicht nachzuvollziehen, da das Metal die Mikrowellen in irgendeinerweise "reflektiert" und dann diese elektrischen Blitze entstehen. Bei einer Bekannten ging deren Mikrowelle(da versehentlich Metal darin) sogar kaputt. Aber evtl. hat sich diesbezüglich etwas geändert?!?

Ich verwende selbst auch z.B. Stahlschalen für die Zubereitung von Essen in der Mikrowelle. Dies hat sogar den Vorteil, dass das Essen gleichmäßiger erwärmt wird. Wichtig ist nur, dass der entsprechende Behälter richtig gefüllt und nach oben hin weit geöffnet ist.

Welchen Alkohol nimmt man am Besten zur Zubereitung von Schlehen-Likör?

Meine Großeltern und ich wollen bald wieder Schlehen sammeln, um daraus einen Super Süßen und Super Leckeren Likör herzustellen. Für die Zubereitung nimmt meine Großmutter (Doppel)Korn. Das persönlich bringt mich zur Frage: Warum ausgerechnet (Doppel)Korn)?

Im Internet findet man natürlich auch allerhand Rezepte mit Vodka, Gin, etc. , aber welcher Alkohol ist (eurer Meinung nach) am Besten dafür geeignet? Ich persönlich fände einen Rum aufgrund seiner Süße und seiner Würze eigentlich auch ganz gut geeignet für ein "Weihnachtliches Schlehen-Likör" aber dazu habe ich mal überhaupt nichts gefunden....

Sagt mir bitte welchen Alkohol ihr dafür verwendet und warum und wie euer Rezept so ist.

...zur Frage

Kann man jemanden lieben aber trotzdem betrügen?

Kann man in jemanden verliebt sein und ihn trotzdem betrügen? Mir ist klar das sich viele ehepartner betrügen und dann trotzdem versöhnen und zusammen bleiben, aber wie ist es wenn man erst seit kurzem zusammen ist und seinen Partner schon dann betrügt? Kann man es dann überhaupt ernst meinen und diese Person wirklich lieben? Es geht dabei nicht um mich, ich frage nur aus reinem interesse und weil ich das schon öfters im Freundeskreis mitbekommen habe :)

...zur Frage

Sind Papier-Wurfsterne illegal?

Nach dem Waffen Gesetz sind Wurfsterne grundsätzlich illegal (folgender Quelltext:drschmitz.de aus der WaffVwV): Die Definition der „Wurfsterne“ geht nicht von einer bestimmten Beschaffenheit (Metall) der Gegenstände oder einem bestimmten Gewicht aus. So fallen auch Wurfsterne aus Plastik unter die Verbotsnorm, sofern sie geeignet sind, die Gesundheit zu beschädigen.

Würden nun wurfsterne aus Papier (Origami) ebenfalls als illegal eingestuft werden oder nicht?(ich würde diese selbstverständlich nicht auf Personen, Tiere oder generell Lebewesen werfen)

Vielen dank im Voraus für die Antwort ; ) v.G.

...zur Frage

Welches Essen ist für die Mikrowelle geeignet und schmeckt?

Welches Essen ist für die Mikrowelle geeignet und schmeckt?

...zur Frage

Werden Bratkartoffel ( gefroren ) auch in der Mikrowelle schön rösch?

Ich habe im Tiefkühlfach eingefrorene Bratkartoffeln ( Fertigprodukt ). leider funktioniert mein Herd nicht. kann man die Kartoffeln auch in der Mikrowelle zubereiten und gibt es einen " Trick ", damit sie auch schön rösch werden ?

...zur Frage

Plastikgeschirr für Mikrowelle geeignet?

Hallo, ich habe einen Becher der aus PP besteht, der laut Kennzeichnung Mikrowellentauglich ist und einen Behälter zum Garen, der meine Whirlpool Mikrowelle beilag, ebenfalls PP und für die Mikrowelle (Temperatur von -40 bis +120 °C).

Laut dieser Seite ist aber PolyPropylen nicht für die Mikrowelle geeignet.

http://www.mikrowellenkochen.de/mikrowellengeschirr

Wer erzählt Unfug? Hersteller oder diese Homepage?

Und wo gibt es dieses angeblich taugliche HPP, LCP oder PES-Geschirr zu kaufen? Ist sind diese dann auch BPA-frei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?