Metallbetten gesundheitsschädlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es werden sich sicher irgendwelche Wünschelrutengänger etc finden lassen, die Deine Frage mit einem klaren "Ja" oder "Nein" beantworten werden können. Sicher können diese Leute ihre Antwort auch schlüssig begründen. Aber ob jemand, der sich nicht für Esoterik interessiert, diese Begründungen auch verstehen und nachvollziehen kann, ist fraglich.

2

Die hilfreichste Antwort...hm...ich nehme mal an hast dich mit dem Thema nicht eingehend befasst bzw auch noch nie Elektrosmogmessungen durchgeführt. 

Es gibt dafür verschiedene Hersteller die Geräte anbieten mit denen Elektrosmog gemessen wird diese stammen auch nicht aus der esoterischen Szene, brauchst also keinen Wünschelrutengeher ;-) Metalle im Bettgestell besitzen die Eigenschaft Schwachströme in das Bett zu leiten, noch interessanter ist es bei Federkernmatratzen - da schläfst du quasi auf ner Antenne. Die Schwierigkeit ist dass Elektrosmog auf jeden anders wirkt, der eine bekommt Schwierigkeiten nach 20 Jahren, der andere sofort und manchen macht dies gar nichts aus. Deshalb ist man auch bestrebt Metall im Schlafumfeld zu vermeiden.

0

tabletten sind allgemein nicht so gut, finde ich. ich nehme zwar auch oft tabletten wenn es nicht anders geht, aber am besten sind doch immer die ratschläge der großeltern, mit irgendwelchen hausmitteln erfolgreich zu sein ;-)

Was möchtest Du wissen?