Metall mit rostbläschen restaurieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein satter Wasserschaden, selbst die Bande ist schon angegammelt.

Den groben Rost vorsichtig mit einer kleinen Stahlbürste oder feinem Schleifpapier entfernen. Evtl. hilft eine Stahlpolitur (für Spülen und Töpfe) - vorher die Ränder mit Malerkrepp abkleben. Abschließend gut nachwischen, trocknen lassen und mit Sprüh-Klarlack die Oberfläche versiegeln.

Alternativ anschleifen, Sprüh-Grundierung auftragen, beischleifen, nochmals Grundierung, wieder beischleifen. Dann eine Schicht Metallic-Lack, dann Klarlack.

Allzu große Hoffnung auf Erfolg solltest Du Dir bei solch einem großen Schaden aber nicht machen. Man kann aus Sch.... kein Gold spinnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJTEE
22.05.2016, 08:46

Ich weiß dass ich aus sch... kein Gold spinnen kann... Ich habe den Tisch für sehr wenig ergattert, und restauriere gerne mal den ein oder anderen Möbel, das Tuch ist bereits bestellt, das Holz hinter dem Bandengummi ist noch in erstaunlich guter Verfassung, sodass ich es einfach neu bespannen kann,
Mir geht's ja nicht darum dass er wie neu ist aber die Idee mit schleifen grundieren und metallic Lack hört sich gut an!!!
Habe ich bei den anderen metallecken in schwarz auch schon gemacht(nur kein metallic...)

1

Leider garnicht. Diese Blässchen sind ausholungen die durch den Korrisionsvorgang hervorgehen. Der Rost hat sich "reingefressen". Was ich dir raten würde, wäre das abzuschmiergeln mit Schmiergelpapier. Erst rau und dann immer feiner werden. Wenn du Zeit sparen willst nutzt du eine kleine Feile mit Feinheit Stufe 3. (halt fein) und feilst darüber. Und dann eine ordentliche Lackierung darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?