Metal vs Core

Support

Liebe/r Smurd100,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Metal 54%
Beides 31%
Core 13%

12 Antworten

Beides

Nur Metalcore bei core. Weiß nicht was so viele gegen core haben. Versteh auch nicht den Punkt Komerz. Ich hab mehr Metallica im fernsehen gesehen als ein Parkway Drive As i Lay Dying oder sonst irgendeine Metalcore Band. (!BFMV als Metalcore zu bezeichnen find ich arg grenzwertig!)

Beides

Du hast Hardcore vergessen. Post Hardcore und Post Metal bspw. sind recht ähnlich, beide sehr heavy, mit intensiven Shouts/Growls, komplexen Rhythmen, Breaks, interessanten Strukturen ...

Genres interessieren mich nicht. Wenn eine Band eine eigene Stimme hat, einen eigenen Stil, und wenn der mich fesselt, wenn ihre Musik intensiv ist und ihre eigene Sichtweise wiedergibt, ist es egal, in welchem Genre sie verortet ist. Das Klischee hingegen ist der Tod einer Musik, und das ist im Metalcore ein großes Problem. Und ich persönlich mag die Pop-Refrains von Anfang-20er-Jungs im Klischee-Metalcore nicht. Ohne das würde mir die Musik erheblich besser gefallen, weil da oft wirklich gute Musiker am Werk sind.

Shit, hab an meiner eigenen Position vorbeigeredet ...

Was ich sagen wollte: Es gibt kein gutes oder schlechtes Genre an sich, jedes Genre ist wie eine eigene Sprache mit eigenen Gesetzen. Und in jedem Genre gibt es eigenständige Bands, die technisch gut sind und interessante Einfälle haben, und Trittbrettfahrer, die einfach Klischees aneinanderreihen. Der Trick ist, jeweils die Guten aus dem Wust an Neuerscheinungen rauszufinden.

0
Beides

Also es bei mir eher um die Band , nicht um das Genre. Ich hasse es, wenn Leute eine Band eigentlich gut finden, aber dann sehen, welches Genre das ist, finden die die Band automatisch nicht mehr so gut. Ich liebe Progressive Death/ Technical Death Metal, aber ich höre auch -core Bands, die mir sehr gefallen.

Also Leute, hört auf, Band nach deren Genre zu verurteilen und achtet einfach nur auf die Band selbst ;)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?