Metal oder Metalcore?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Naja, davon das Metaller das Metalcoregenre verabscheuen kann keine Rede sein. Das was denen sauer aufstößt ist nur, dass manche Leute (sowohl szeneinterne als auch szeneexterne) Metalcore und Metal in einen Topf werfen. Und das sollte man (imho) einfach nicht machen. Denn wie ich vor ein paar Tagen schon zu einer deiner Fragen schrieb, haben sie zwar Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede, sodass man das eben nicht in einen Topf werfen kann.

Wo du aber nun auf Festivals gehst, bleibt völlig dir überlassen. Das interessiert die Leute doch nicht was du hörst. Solang du da den Leuten nicht auf die Nerven gehst (durch egal was) ist doch alles okay.

PS: Das einzige was in der Metalszene aber tatsächlich verabscheut wird ist, wenn man Violent Dancing bei einem Metalact betreibt und dabei andere Leute trifft. Das gehört sich absolut nicht. Aber ich glaub nicht, dass du ein solcher Kandidat bist.

von dem her viele Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 11:56

So ein Kandidat bin ich nicht :) Ich selbst dachte zuerst auch, dass Metalcore Metal ist :) Irgendwie ist es für mich immer noch Metal :) Aber ist ja auch egal :) Man sollte einfach das hören, was einem gefällt und sich nicht zu sehr auf die Genres beziehen :) Egal ob es jetzt was aus dem Hardcore Bereich oder Metalbereich ist :) Jeder hat halt seinen eigenen Musikgeschmack :)

Und was das mit den Festivals angeht: Klar bleibt das mir überlassen :) Das einzige Problem seh ich nur darin, dass niemand mit mir dahin gehen würde, der Rap hört :) Ich war aus dem Grund mit meinem Vater schon auf einem Konzert, hab mich dann aber weit vorne aufgehalten, während sich mein Vater hinten aufgehalten hat :) Mein Vater hört halt selbst Metal und deshalb würde er eher mit mir dahin gehen als jemand, der Rap hört :) Und wer weiß: Vielleicht lern ich dann auch während einem Konzert oder Festival neue Freunde kennen :)

0
Kommentar von dermitdemhund23
24.07.2016, 12:47

Metal ist aber auch nicht gleich Metal. Ich denke ich muss dir nicht sagen, wie viele Metalgenres es gibt. Und ich würde Metalcore als ein Subgenre von Metal bezeichnen.

1

Ähm du sollst deinen Musikgeschmack überhaupt nicht von anderen Menschen abhängig machen. Das gilt für fast alle Bereiche im Leben.

Außerdem 'sollst' du gar nichts hören...
Ja ich steh auch auf Metalcore, juckt mich aber nicht ob irgendjemanden das stört ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelostboy342
25.07.2016, 01:14

PS ich höre auch Metal, NDH, Rock,... Geht alles

1

So ein Unsinn. Ich höre seit frühster Jugend Metal und konnte mich dann später auch mit einigen New-Metal Bands bzw. Später Metalcore Bands gut abfinden. In der Tat ist Metalcore bei vielen nicht so beliebt- aus meiner Sicht auch maßgeblich weil viele dieser Bands auch einfach immer gleich klingen und rein musikalisch auch nicht gerade eine große Nummer sind, dass würde ich aber auch z.B. von vielen Deathmetal Bands behaupten. Bands wie Killswitch Engage oder Parkway Drive finde ich aber z.B richtig gut. Dafür darf ich mir dann auch von manchen Freunden auch immer spöttische Kommentare anhören, aber natürlich eher spaßig gemeint. Zudem lassen sich viele Bands auch gar keinem Subgenre mehr zuordnen und grundsätzlich finde ich diese Diskussionen um Genres auch schwachsinnig, hauptsache eine Band klingt gut und hat musikalisch was drauf, egal ob sie Metal, Metalcore oder auch ganz was anderes spielt. Von daher höre was dir gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 11:39

Ja :) Da hast du Recht :) Was ich mir ab und zu anhören kann ist, dass Rap cooler wäre als meine Musik :) Aber jeder hat halt so seinen eigenen Geschmack :D Und im Endeffekt ist es echt egal, ob es jetzt Metalcore, Power Metal oder was weiß ich alles ist :D Man sollte halt hören, was einem gefällt und dazu stehen :)

0

Öhmmm....
Steh einfach zu dir selbst - dann wird man dich auch akzeptieren.
Kenne einige Jungs die neben Metal auch Grindcore, etc hören und damit selbstbewusst auftreten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 12:12

Ja ich steh ja auch zu mir selbst, wenn es um meinen Musikgeschmack geht :)

0

Hör was du willst :) Ich hör zwar lieber Metal, allerdings auch ganz gern mal Metalcore, Deathcore und Hardcore. Warum denn auch nicht, ist ja nix dabei ^^
Und Bands wie z.B Parkway Drive, Asking Alexandria und While She Sleeps sind schon ziemlich geil :) 

Man sollte es nur nicht mit Metal gleichsetzen :)

Du kannst ja auch beides hören :) Metal sowie Metalcore. Hauptsache es gefällt dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 12:04

Ja klar :) Das ist die Hauptsache :) Ich hab es anfangs zwar mit Metal gleichgesetzt, aber muss wohl einsehen, dass es kein Metal ist :) Aber die Hauptsache ist, dass es einem gefällt :D Und wenn es einem wirklich gefällt, hört er es auch weiter :) Egal, was andere dazu sagen :)

0

Ich höre zwischendurch auch Metalcore und mal ehrlich, wen stört's? Ganz plump ausgedrückt. 

Es ist dein Musikgeschmack und da hat niemand anderes was gegen zu haben, es gibt nicht ohne Grund viele verschiedene Geschmäcker. Höre das worauf du Lust hast und wenn du etwas anderes möchtest muss das von dir kommen und nicht weil einer gesagt hat "Ih, wer hört sich denn so einen Schwachsinn an, Metalcore ist kein richtiger Metal"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 12:00

Ja :) Da hast du Recht :) Niemand wird mich auch davon abbringen können, Metalcore zu hören :) Und das einzigste, was ich mir bisher anhören musste ist, dass Rap cooler wäre :) Aber jeder hat halt seinen Geschmack :) Auch wenn die Mehrheit Rap hört: Ich werde trotzdem weiter Metalcore hören und mir mal auch einige Metalbands anhören :)

1

Hör das was du hören willst. Niemand sollte dir da irgendwas vorschreiben.

Der Musikgeschmack ist ein freies Gut und soll auch weiterhin so behandelt werden.

Aber wenn du dich für Metal interessierst, vielleicht sind hier ein paar Bands die du noch nicht kennst: Five Finger Death Punch, Eluveitie, Trivium, Treat Signal und als kleines extra mal was anderes: Blood Stain Child

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 11:45

Danke für die Vorschläge von einigen Metalbands :) Werde ich mir mal anhören :D Und ich lass mir nie im Leben von jemandem was vorschreiben :) Ganz besonders, wenn es um die Musik geht :D Viele in meinem Alter (bin 18) hören Rap :) Ist zwar ein bisschen doof, wenn man der einzige mit so nem Musikgeschmack ist :) Obwohl es mit Sicherheit noch viele andere in meinem Alter gibt, die sowas hören :D

0

Ka was metallcore etc ist ich höre machine head, as i lay dying, asking Alexandria find ich auch ganz ok also hör was du willst ich Blick zwischen den trölfmillionen Richtungen garnicht mehr durch Und es is mir auch egal :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 12:06

Asking Alexandria ist z.B. ne typische Metalcore Band :) Aber ich muss dir Recht geben :) Im Endeffekt ist es egal, was für Genres man alles hört :) Hauptsache, es gefällt einem :)

0

Glaubst du die anderen auf Festivals riechen deinen Musikgeschmack?? Geh doch hin, den anderen ist sowieso egal was du hörst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 12:08

Da hast du Recht :) Und es gibt mit Sicherheit auch einige, die sowohl Metal als auch Metalcore hören :)

0
Kommentar von dermitdemhund23
24.07.2016, 12:35

*hust hust* ist doch sowieso das gleiche *hust hust*

1

Ein Problem sehe ich nicht. Hör das, was dir gefällt und nicht das, was anderen gefallen soll. So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
24.07.2016, 12:10

Ja :) Ich lass mich auch nie im Leben davon abbringen, Metalcore zu hören :D Weil ohne Metalcore bin ich einfach nicht mehr ich selbst :) Man könnte ja das schon damit gleichsetzen, dass man sich für andere verstellt :D Aber es ist ja mein Leben und nicht das der anderen :)

0

Was möchtest Du wissen?