Metal ist ein totes Genre!?


26.11.2020, 13:24

Was ist eure Meinung dazu?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube meine Meinung über deinen Bruder willst du lieber nicht wissen ... wie alt ist der Typ überhaupt und welche Musik hört er so? Ich denke, er hat keine Ahnung, wovon er redet.

In den 90ern hat Lars Ulrich von Metallica mal erzählt, daß Metal tot sei - diese Aussage war bereits damals der totale Schwachsinn und ist es auch heute noch.

Es gibt immer wieder junge, neue Bands, die große Alben veröffentlichen. Bands wie z. B. Nervosa (Thrash Metal), Enforcer (Speed Metal), Burning Witches (klassischer Heavy Metal), Atomwinter (Death Metal), etc. Und es gibt viele der alten Bands, die immer noch aktiv sind und Alben veröffentlichen, wie z. B. Judas Priest, Sodom, Marduk, Cannibal Corpse, Testament, Iron Maiden, etc.

Und was ist mit Konzerten wie Wacken, Party-San, WFF, etc.? Diese Konzerte sind oft sehr schnell ausverkauft.

Mein Bruder ist 14 und hört Rap... Klar, diese großen Bands also wie Metallica usw. werden auch nicht jünger. Aber wie gesagt, es gibt junge Fans und junge Bands, die teilweise nur 25 Jahre oder so im Schnitt alt sind. Im Powermetal hat sich ja auch gegen die ganzen großen Bands Sabaton als verhältnismäßig junge Band an die Spitze des Genres (laut den Zahlen) gesetzt.

0
@TerribleThomas

Der ist 14? Ernsthaft? Der ist ja noch grün hinter den Ohren. Was weiß der schon vom Metal - nichts. Ich hab Bandshirts, die doppelt so alt sind, wie dein Bruder.

Ich denke, er wollte dich nur ärgern. Oder er hält sich für cool, weil er Rap hört ...

1

Einige Subgenres haben an Popularität deutlich abgenommen. Zum Beispiel Glam Metal.

Aber auch der traditionelle Heavy Metal. Allerdings gibt es mehrere populäre Bands, die dieses Subgenre fortpflegen (z. B. Disturbed, Avenged Sevenfold, Iced Earth).

Nein, ist es nicht!

Auf Spotify, zum Beispiel, ist Metal auf Platz 1 und somit sogar beliebter als Pop! :-)

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit 30 Jahren in der Musikszene tätig.

Wo kann man diese Listen auf Spotify abfragen? Auch die Charts?

0

Um möglichst diplomatisch zu bleiben und weil ich die Diskussion schon viel zu oft geführt hab:

Ja und Nein.

Bedingt durch Genres wie Core oder vollkommen Fremde wie Ska oder Techno die sich Metal als Attribut Dranklatschen verschwimmen die Grenzen zwischen dem was Metal ist was und was nicht. Kurz, der Mainstream und Kommerz hält erneut Einzug. Ich persönlich befürchte eine Wiederkehr der 90er Seuche, hoffe aber auf Gegenteiliges.

Andererseits ziehen die Alten Bands ihren Stil weiter durch und auch in den klassischen Genres Heavy, Power, Black und Death gibt es nach wie vor Hoffnungsvolle neue Band die den alten Weg gehen.

Ich habe fertig

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen

Gibt viele Indizien die dagegen sprechen. Zu mehr Meinung reicht meine Motivation an diesem trüben Tag nicht.

Was möchtest Du wissen?