Messwerte der neuen heizkostenverteiler richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An den Anzeigen kannst Du nicht ablesen, wieviel Du verbraucht hast. Den Verbrauch messen die Teile ja auch gar nicht, denn es sind, so wie es ihr Name schon sagt Heizkostenverteiler. Diese Geräte, die an allen Heizkörper Eurer Heizung montiert sind, setzen den Verbrauch aller Heizkörper zueinander ins Verhältnis. Auf Basis dieser Werte wird dann anhand einem Berechnungsschlüssels die verbrauchte Heizenergie auf die einzelnen Heizkörper und damit auf die Wohneinheiten verteilt. Daraus und aus den restlichen Unterhaltskosten werden dann Die gesamten Heizkosten berechnet.

Danke für die Antworten. Ich habe die Funktionsweise so verstanden, der Wert am heizkostenverteiler wird mit einen Faktor multipliziert und das Ergebnis ist dann der Verbrauch des Heizkörpers. Da sich an den umständen nichts geändert hat (Heizkörper ist der gleiche, "Dämmung" wie gehabt,...) außer der hkv wurde getauscht und jetzt schießen die Werte in die Höhe, was sich dann doch auf die heizkosten auswirkt. Können die hkv falsch eingestellt werden? Oder werden die nur dran geschraubt ?

Da kann Dir die community auch nicht weiterhelfen. Am Montag bei der Firma anrufen und Dir erklären lassen, wie das kommt. Das ist der schnellste und effektivste Weg.

Was möchtest Du wissen?