Messie-Syndrom.Bitte um Rat!

9 Antworten

Hi Taiquann,die Antwort von Tierpflegerin84 ist sehr gut;Dein Vater muss irgendwann ein (oder mehrere)Erlebnisse gehabt haben,die ihn aus seinen gewohnten Bahnen geworfen haben(zB Verlust eines geliebten Menschen):Und so sucht er eine Halt bei Dingen Dingen,die ihn an Zeiten erinnern,wo er noch einwird also eine psychopharmakologisch ausgerichtete Therapie braucheun,um dann eine entsprechende Psychotherapieen Halt gehabt hatte.Durchaus möglich,dass eine Depression hinzugekommen ist.Diese ist gut behandelter.Erst bei Besserung wird er im Stande sein,loszulassen und sich dem Neien zuwenden können.Es wird Geduld brauchen.Viel Erfolg und LG Sto

Animiere den alten Herrn zu einer Räumungswoche. Sage ihm (mit milden Worten), das der Müll im Haus den Müll in seinem Kopf anzeigt. Gehe mit ihm in ein Sozialkaufhaus, damit er sieht, was der Plunder noch wert ist. Ich leide selber unter dem Problem und habe festgestellt, dass jede Räumungsaktion befreiend wirkt. Selbst Dinge, an denen das Herz irgendwie hängt, vermisst man nicht, wenn sie aus den Augen sind. Am besten, ihr lasst einen Container kommen und macht ihn ordentlich voll.

Danke, das klingt nach einer sehr guten Idee. Ich werd's mal versuchen....

0

Was wäre wenn du hinter seinem Rücken einiges wegwerfen würdest? Würde er sich dann aufregen? Wenn ja zeigt das schon, das er emotional mit dem Kram verbunden ist. Da du 15 bist, Rate ich dir folgendes: rede mit ihm, wenn er einsichtig ist, entrümpelt zusammen, zumindest alle Räume bis auf sein Zimmer, damit du dich nicht vor deinen Freunden schämen musst. Wenn nicht, Ruf beim Jugendamt an, auch wenn du deinem Vater magst, es ist sein Job dafür zu sorgen das du in einer ordentlichen und hygienischen aufwächst, vielleicht wirkt es Wunder wenn da mal jemand vom Amt ihn daran erinnert.

Hallo, Du hast Recht - er ist ein Messi! Ihm vorzuschlagen, eine Therapie zu nutzen, wird er wütend abschlagen. Kannst Du nicht heimlich ein paar Sachen entsorgen? und das regelmässig? Oder Du gehst drastisch vor und wendest Dich ans Jugendamt. Viel Glück- Gg

ich weiß nicht ob das das messie syndrom ist,aber so weit ich weiß haben diese leute eine emotionale bindung zu den kram die sie sammeln....

ich würde an deiner stelle keine voreiligen schlüßel ziehen.

danke und deswegen stelle ich meine situation auch hie rein damit sie von unvoreingenommen und unparteiischen beurteilt werden kann

0

Was möchtest Du wissen?