Messerwerfen im Zirkus - Wie funktioniert das?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Messerwerfen ist keine Magie und auch keinerlei Trick - es ist jahrelange Übung und das Vertrauen, daß der Werfer jederzeit seinen Job beherrscht.

Was die "Todesscheibe" betrifft: der Messerwerfer muß halt auf den Bruchteil einer Sekunde genau das Messer werfen und fixiert deshalb seinen "Wurfpunkt" ... Beim Messerwerfen als auch beim Schlagen mit der Bullpeitsche klappt es trotz aller Übung nicht immer 100%ig - aber die "Opfer" sind Profis genug, kleinere Verletzungen mit einem Lächeln wegzustecken und nicht gleich loszuschreien, wenn die Peitsche mal die Finger erwischt oder das Messer nicht nur die Haut ritzt ...

Soll heißen. kleinere Verletzungen bemerkt das Publikum nicht, größere sind ausgesprochen selten

Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung!

Ich hoffe nur, es macht dir nichts aus, dass ich diese Messerwerferei nun erst Recht vollständig abartig finde.

0
@Bradley01

Nein, Deine Meinung dazu macht mir nix aus ;-)

Messerwerfen an sich ist ja nicht so schlimm, hat in der Kindheit wohl jeder mal probiert - aber halt nicht auf Menschen, sondern auf "tote" Ziele ...

Und das Werfen auf lebende Ziele ist im Zirkus auch nicht üblich, weil es den Artisten so einen Spaß macht - das Publkum will diesen Nervenkitzel nach dem Motto "für mein Geld will ich aber auch etwas sehen" ...

0

Ich bin Messerwerfer im Zirkus,Firmenevents und Filmaufnahmen seit über 20 Jahren.Es ist bei fast allen kein Zaubertrick sondern Übung und Geschicklichkeit.Zu dem Fakevideo bei dem ein Messer im Kopf stecken bleibt muss ich sagen das das eine reine Videobearbeitung und Effekthascherei ist.Bei uns Artisten gab es  nach meinem Wissensstand noch keine Toten.Wir spielen mit dem Nervenkitzel und verkaufen die Gefahr ohne jemanden wirklich zu verletzen.Thats Showbusiness.

mit messerscharfen Grüssen Francesco Martini 

www.westernshow.de

 - (Messer, Zirkus, circus)

Man wirft das Messer und trifft ...

.... möglichst nicht den Menschen.

Was möchtest Du wissen?