Messer und Waffenrecht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst es kaufen, aber möglicherweise nicht führen. Der Besitz eines Messers ist ja nicht verboten. Selbst das Führen in der Öffentlichkeit könnte erlaubt sein, wenn ein berechtigter Grund vorliegt. Daß es nun berechtigte Gründe zum Führen eines Outdoor-Messers in der Fußgängerzone einer Großstadt gibt, wage ich zu bezweifeln - auf einem Campingplatz oder an einem Angelsee hingegen sieht das schon wieder ganz anders aus.

Erst mal vielen dank für die schnellen Antworten! Ich habe es für den Einsatz im wald gedacht ich wohne auf dem land und da gehen wir öfters mal in den Wald! War mir nur eben nicht sicher ob es probleme gibt da es eben 2mm länger ist als es eigentlich erlaubt ist.

Messerschmied 29.01.2013, 12:15

. . . . und die 2 mm einfach wegschleifen und die Spitze ordentlich nachschärfen? . . . . dann geht´s auch in der Fußgängerzone :-)

1
Messerschmied 29.01.2013, 14:59
@CvonS

. . . ist schon klar. Es reitzt mich manchmal einfach, angesichts der äußerst kleinlichen sowie lächerlichen, die Messer betreffenden Gesetzeslage, die ja von den Bürgerinnen und Bürger dieses Staates getragen, d. h. befürwortet wird, solche Sprüche abzulassen . . . . . . .

Viel Spaß mit Deinem Messer

0

Bedenkenlos kaufen darfst du es. Nur nicht unbegründet führen. Sprich: du darfst nicht damit rumfuchtelnd durch die Stadt laufen, aber sehr wohl tragen, wenn du eine Begründung hast (Du gehst in den Wald, Fischen, etc.).

Was möchtest Du wissen?