Messer nach Schweden...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau Dir mal dieses pdf an, da findest Du, was Du wissen willst: http://www.swords-and-more.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Booklet_RechtEU_2011_dt.pdf

Auf Seite 10 geht es dabei um Schweden.

Es sieht recht harmlos aus, Du solltest also die Messer nicht in der Öffentlichkeit sinnlos rumtragen, aber dort wo es sinnvoll gebraucht werden kann, kannst Du es anscheinend mitnehmen.

Daher denke ich, dass auch der Flugtransport nach Schweden im Reisegepäck unkritisch ist. Am besten einen abschließbaren Koffer wählen, dann wird das Messer auch wenn Du in Deutschland bist in einem verschlossenen Behältnis transportiert und keinen kann Dir ans Bein pinkeln.

suessf 21.08.2012, 07:18

Genau so ist es - DH!

0

Dieser Tage gab es bereits eine ähnliche Frage.

Also nochmal: Kauf Dir am Urlaubsort ein Messer. Die nordischen Länder sind "Messerländer", und haben eine lange Tradition diesbezüglich.

Mit einem Messer nach Skandinavien zu fahren, wäre wie Eulen nach Athen zu tragen oder Bier nach München.

Die bekannte Firma Mora ist in Schweden ansässig. Andere nordische Hersteller sind bspw. Järvenpää, Marttini, Rosselli, Karesuando, usw.

Google einfach mal nach Finnenmesser, Lapplandmesser oder Puukko.

Laut Reisehinweisen des Auswärtigen Amts vom letzten Sommer, ist das Führen von Messern auf öffentlichen Plätzen verboten. Taschenmesser werden in der Regel jedoch geduldet.

Da würd ich lieber ein Taschenmesser mitnehmen. Schweden ist so schon teuer genug.

Pass aber auf wenn du über Dänemark fährst. Dort sind nur Klappmesser bis 7 cm Klingenlänge erlaubt, nicht einrastend.

Im Reisegepäck sollte kein Problem sein.

Was möchtest Du wissen?