Messer mit in die Schule, zwecks Sicherheit auf dem Schulweg?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo DasZebra1,ein Messer wäre eigentlich sehr ungeeignet.Da nahkampf viel reskanter ist.Ich empfehle dir ein Pfefferspray.Wäre eigentlich die beste Selbstverteidigung.Da das Pfefferspray nicht ins Waffengesetz gehört,kannst du es ohne waffenschein kaufen.Vergiss nicht dabei.Sollte sowas passieren das du angegriffen wirst.Nicht direkt nach dem sprayen angreiffen.Am besten wegrennen.Da es in meiner gegend auch momentan in so einer situation ist. (meistens wegen den Flüchtlingen).Nicht böse gemeint.Einfach bleiben wo die meisten Menschen da sind.Aber reskier es nicht.Wenn jemand eine Waffe hat.Bei der verwendung von Pfefferspray ist die Person eingreifslos.Danach solltest du wegrennen und Hilfe suchen.Mit lieben grüßen Nick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlaulichtNick
10.01.2016, 18:16

Es wäre ja echt doof wenn du jemanden mit einen Messer töten musst.Solche gedanken gehen nicht schnell weg./Nick

1

Ständig die Frage nach Messern...

Ein Messer ist in fast jeder Situation die denkbar schlechteste Wahl, erst recht wenn man es im Nachgang dem Richter erklären muss.

Besorge dir ein Pfefferspray (Tierabwehrmittel), bei Notwehr auch gegen Menschen erlaubt. Du kannst Abstand wahren und erhöhst deine Fluchtchancen. Auch der Geübteste erhöht sein Risiko, wenn er länger als nötig im Nahbereich des Angreifers bleibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht in der Schulordnung. In den meisten Schulen ist es verboten, Waffen oder andere gefährliche Gegenstände mit sich zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser nicht.
1. Die Schulordnung verbietet es. Falls es ein Lehrer merkt, würdest du einen verschärften Verweis bekommen.
2. In einer Gefahrensituation schadet einem eine Waffe, wenn man nicht gut damit umgehen kann. Jemand könnte es dir wegnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon der Gedanke ist ein Zeichen von Deiner Unfähigkeit im Alltag zurecht zu kommen. Stelle Dir mal vor jeder der in die Schule geht trägt ein Messer mit sich. Das Leben ist kein Kriminalfilm und ein Messer gibt Dir keine Sicherheit sondern wird Dein gegenüber nur dazu animieren Dich richtig fertig zu machen und kann sich dann auch noch auf Notwehr berufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasZebra1
10.01.2016, 18:09

Wieder keine Antwort auf die Frage, hätte ich nach einem Ratschlag gefragt wärst du on point mit dieser Aussage so ist es jedoch Themaverfehlung 

0
Kommentar von iceCristallx
11.01.2016, 15:26

Sry aber was eine dumme Antwort...

0

Ich empfehle dir ein necknife, sie sind klein, leicht und können gut verdeckt in der Hand Gehalten werden so dass der potenzielle Angreifer überrascht sein wird wenn er Mit seiner Faust auf die klinge trifft ;)
Habe meins in einer kydex scheide um den Hals hängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Grund der aktuellen Lage in Deutschland 

gibt es keinen Grund, ein Messer zur Selbstvcerteidigung mitzuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCyanide
10.01.2016, 22:59

Sehe ich anders...

1

Auf die Länge der Klinge kommt es an. Ein normales Küchenmesser in der Schultasche wird Dir niemand verbieten, also Besteckgröße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut § 42a, Absatz 1„Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen“, ist es seit dem 1. April 2008 verboten:* Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen* Hieb- und Stoßwaffen (siehe 2.2) zu führen. Klassische Beispiele hierfür sind Stilette und Dolche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasZebra1
10.01.2016, 18:08

Danke aber das beantwortet nicht die Frage ;) 

0

Punkt 1: Jede Schulordnung verbietet das mitbringen von Messern.

Punkt 2: Wenn du nicht zufällig eine Nahkampfausbildung (Messer) absolviert hast, dürftest du dir mit dem Messer in einer Gefahrensituation mehr schaden als dich schützen.

Punkt 3: Die aktuelle Lage in Deutschland ist so wie sie immer war: ruhig und friedlich - daher benötigst du auch keine Verteidigungsmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasZebra1
10.01.2016, 18:11

da ist jemand auf dem aktuellen stand der dinge

0
Kommentar von DrCyanide
10.01.2016, 22:54

Die Lage ist alles andere als ruhig und friedlich. Wer etwas anderes behauptet sollte mal wieder das Haus verlassen!

0

Ein Messer ist zur Selbstverteidigung wirklich ungeeignet. Lern lieber einen Kampfsport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasZebra1
10.01.2016, 18:07

Da ich bereits über das Wissen von Kampfsport / Selbstverteidigung verfüge würde mir dies nichts Nützen aber gehen wir mal davon aus das dich 3 Leute angreifen da bringt dir ein Messer mehr und es ist gleichzeitig wesentlich abschreckender

0

Ich denke , Pfefferspray wäre eine Alternative . 

Wer ein Messer hat sollte in der Lage sein , es zu benutzen und da bin ich mir nicht sicher , ob dein evtl. Gegner nicht die höhere Erfahrung im Umgang damit hat . 

....und NEIN - du darfst in D nicht mit einem Messer herumrennen .

Meine Erstaussage war rein hypothetisch .

Jede Art von Waffe , die du mitführst kann im Zweifelsfall auch gegen dich gerichtet werden ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasZebra1
10.01.2016, 18:13

Und hierbei muss ich dir wiedersprechen und dir leider sagen doch man darf messer mit sich herumführen ich deutschland

0

Was möchtest Du wissen?