Messer erlaubt. Siehe Bild?

 - (Messer, Waffengesetz)

12 Antworten

Besitz ab 18, Führen verboten.

Messer gelten grundsätzlich erst mal als Werkzeug und unterliegen keiner Altersbegrenzung.

Außer sie sind laut Waffengesetz als Waffe eingestuft, z.B. Dolch, Karambit, Bajonett, Springmesser ....Diese sind erst ab 18 erlaubt.

Es gibt auch Messer die in D absolut verboten sind, z.B. Butterfly, Faustmesser, bestimmte Spring&Fallmesser, getarnte Waffen...

Führen:

Das Führen von Messern regelt § 42a WaffG (völlig unabhängig vom Alter!)

Kurzfassung: Verboten ist das Führen (unverschlossen dabeihaben) von Messern die als Waffe gelten (Dolch, Karambit, Springmesser ...)

Außerdem verboten ist das Führen von feststehenden Messern mit Klingen über 12cm Länge und von allen Messern die einhändig verriegeln (Einhandmesser)

https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__42a.html

Besitzen - ja - uneingeschränkt - in der Öffentlichkeit führen - nein, die Gründe wurden unten bereits perfekt dargelegt.

Und so ganz am Rande:

Was du auch darfst - ohne jede Einschränkung - : Dich über die miese Qualität dieser Rambo-II-Dublette aus Taiwan ärgern.

Besonders die Verbindung zwischen Klinge und dem Hohlgriff-Element ist dermaßen schwachbrüstig, dass das Messer schon bei einem normalen Gebrauch zerbrechen kann weshalb es sich eher um einen Deko-Artikel für den "Lehnstuhl-Survivor" handelt als um ein funktionelles Messer.

Nur noch als Tipp, denn vieles ist eben Geschmackssache - und einen Liebhaber militärischer Messer kann man schlecht einfach zum Puukko-Fan umerziehen:

Es gibt da ein wirklich brauchbares und überaus stabiles "Survy", das auch entsprechende Qualitätsstandards erfüllt. Nennt sich "Apparo Plus" (Firma Boeker). Wirf mal einen aufmerksamen Blick darauf, das Ding taugt wenigstens was.

https://www.kotte-zeller.de/boeker-plus-fahrtenmesser-apparo-survivalmesser

Good luck !!

Preis hat es in sich xD danke

1
@Hardbass255

Na ja, Spaß kostet eben - und ich finde den Preis eher noch recht moderat. Nur mal zum Vergleich: Das handgeschmiedete Rambo-Original von Jimmy Lyle liegt lecker bei über 2.000,- Euronen.

1
@Hardbass255

also für 140 statt 200 € ist schon ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis für so etwas https://www.boker.de/apparo-02bo001#77ec598b3d45b6001f6b25d9237175f3

6,6 mm starker 440C und dann noch in Böker-Qualität (korrekte Wärmebehandlung, Verarbeitung) - vergleichbar stabile militärische Survival Designs, welche ästhetisch an die echten Modelle in Vietnam herankommen (Rambo ist Vietnamkriegsveteran) ohne spezielle Konstruktionsanforderung (Hohlgriff), mit Kampfmessergeometrie, Parierelement, bekommt man z.B. in Form von:

KA-BAR D2 (Lederscheide) erst für 166 €, aber mit nur 4,2 mm Klingenstärke https://www.knivesandtools.de/de/pt/-ka-bar-d2-extreme-fighting-knife-1283-serrated-blade-kraton-handle-lederscheide.htm

oder z.B. im TOPS Operator 7, mit 7,5+ mm differentiell gehärtetem 1075er Kohlenstoffstahl für 170 € statt 200+ €; vor dem Parierelement im Ricasso vorhandene Fingermulde; mit Kydexscheide, Dangler-Befestigung https://www.outdoormesser.de/TOPS-Operator-7

und und...

wenn es maximal 100 € sein dürfen, das Messer kürzer sein könnte und das Design zwar noch militärisch anmutend aber reduzierter sein darf, wären Becker Companion BK22 oder BK2 mit 6,6 mm starkem 1095 wohl auch eine gute Wahl, aber da gibt es so viele weitere stabile Messer in dieser Preisklasse

0

Wenn diese Messer verboten wären, dann könnten sie ja nicht angeboten werden.

Ob du es allerdings bekommst, kann ich dir nicht sagen, da ich dein Alter nicht kenne.

Und wahrscheinlich darfst du so einer Messer auch nicht bei dir tragen.

Stimmt wohl nicht ganz was ich geschrieben habe.

Hier nachlesen:

Es ist verboten, Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen! ... Dieses Verbot gilt nicht, sofern für das Führen der Messer ein berechtigtes Interesse vorliegt.

Du sollst keine Messer führen! - Dr. Schmitz & Partner - Rechtsanwälte:

https://www.drschmitz.de/deutsches-waffenrecht/du-sollst-keine-messer-fuehren/

ich bin 29 , ich meine es ob man es nur privat führen darf und nicht draußen

0
@Hardbass255

Was willst Du denn mit diesem Messer? Zum Kartoffelschälen ungeeignet und ansonsten bekommstb Du Schwierigkeiten. In Berlin wird schon gezielt nach Messerträger gesucht. Kontrolle verstärkt in S-Bahnen. (Beispiel)

1
@Hardbass255

Ansichtssache, aber dafür gibt´s gewiss bessere "Ansichten". Überdenke Deinen Wunsch.

1
@CreeperNicol

Und trotzdem immer wieder dein " Messer mit Klingenlange uber 12cm nicht" so als ob es für alle Arten von Messern und nicht nur die mit fester Klinge gelten würde? Soviel! Arbeit wegen einem der mitreden will aber keine Ahnung hat...

0
@Leestigter

Anscheinend ist es dir diese Arbeit aber wert. Das Wort "Messer" kann man unterschiedlich auslegen, zudem das Messer auf dem Foto (worauf sich der Kommentar bezog) eindeutig zu der bescprochenen Messerart gehört. ;) daher auch die verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten :)

0

Was möchtest Du wissen?