Meßbecher für den Eierkocher

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht bringt da der Wikipedia-Link etwas:

Bei 2 Eiern wird doppelt so viel Wasser kondensiert wie bei 1. Bei 6 statt 5 Eiern ist der Faktor nur 6/5.

Viel Spaß beim ordentlichen nachrechnen, aber die Werte sind wahrscheinlich eh nur empirisch ermittelt!

Beste, seit gestern gelesene Frage!!!

Eier verdunsten selber auch Wasser beim Kochen und je mehr Eier du drin hast,desto mehr Verdunstung ist mit darin.Daher braucht es entsprechend unterschiedliche Mengen,die erstmal keinen logischen Sinn zu ergeben scheinen.(von der Härte und Weiche mal abgesehn,die man wünscht)

Eier tun doch beim Kochen kein Wasser verdunsten !

0

Was seid ihr denn hier am rumstreiten? Es ist ja so schwer, eure Kommentare zu lesen!

Irgendwie läuft die Diskussion an der eigentlichen Frage vorbei.

Also: für den Härtegrad weich/mittel/hart gibt es jeweils eine separate Skala. Aber die Teilstriche für die Anzahl der Eier sind nicht gleichmäßig weit auseinander. Man müßte doch eigentlich annehmen, mit jedem Ei, das hinzukommt, wird die Wassermenge um eine bestimmte ml-Zahl reduziert. Aber je mehr Eier reinkommen, desto geringer ist die Reduzierung der Wassermenge. WIESO?

Was möchtest Du wissen?