Merkwürdiges Knacken am PKW

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider beschreibst du nicht,wie das Knacken ist.ZB nur einmalig oder wiederholend,der Geschwindigkeit abhängig usw..So kann man nur wenig sagen.Wenn es letzteres der Fall sein sollte wäre es zB möglich,dass sich das Außengelenk der Antriebswelle verabschiedet,sofern du ein Auto mit Frontantrieb hast.-Du merkst,es macht Sinn das Fahrzeug anzugeben so wie noch weitere Details.

32

Knacken bei geringer Geschwindigkeit, z.B. wenn abgebremst wurde, um (rechts) abzubiegen. Beim Geradeausfahren keine Geräusche.

Es handelt sich um einen AUDI 80 - 25 Jahre alt, unter 100.000 km gefahren.

0
47
@Schuhsohle

Nun weiß ich immer noch nicht ob du ein Frontantrieb oder Heckantrieb hast und wie das Knacken ist.In Intervallen oder nur einmalig oder in unregelmäßigen Intervallen. usw.

0
32
@Pinsel11

Nach meiner Info hat er Frontantrieb.

Das Knacken taucht 2-3 x auf, jeweils kurz hintereinandenr; beim Anfahren meist auch nur 1x. Knacken kommt von unten, linke PKW-Seite.

0
47
@Schuhsohle

Schlage das Lenkrad mal stark rechts ein,bis zum Anschlag und fahre beherzt im Kreis.Wenn es dann rhythmisch Knackt ist es meistens die Antriebswelle.Wenn es nur bei ein- und ausfedern vorkommt und das Knacken mehr von oberhalb kommt,könnten es die Domlager sein,ergo die Gummilager,die das Federbein an der Karosserie abstützt.Wenn das Geräusch mehr von unten kommt kann es irgend eine Lagerung der Achse sein.Nach 25 Jahren kann schon so manches Gummi spröde und ausgehärtet sein,unabhängig von den gefahrenen Kilometern.Oftmals kann man Verschleiß an Achsteilen besser erkennen,wenn das Fahrzeug auf den Rädern,wie zB über einer Grube,steht,als auf einer Hebebühne-

1
32
@Pinsel11

Erfuhr eben, dass die linke Gummimanschette der Antriebswelle undicht ist...

Geblättert im Buch: "Jetzt helfe ich mir selbst". Deine Vermutung steht hier beschrieben: "Charakteristisch für ein Problem mit der Antriebswelle sind Schlag- oder Knack-knack-knack-Geräusche."

Jetzt kamen wir doch weiter.

Danke.

0
32
@Schuhsohle

Frage: Ist das eine teure Angelegenheit? Die Reparatur, meine ich...

0
47
@Schuhsohle

In der Regel wird heute nur noch das defekte Gelenk getauscht und nicht mehr die ganze Welle.Da der Gummibalg defekt ist,muss die Welle eh zerlegt werden.Mit einem gerissenen Gummibalg kannst du auch Probleme beim TüV bekommen.Auf ca 200-250€ würde ich mich schon einrichten.Ansonsten kann man es auch,etwas technisches Geschick vorausgesetzt auch selber machen,zB in einer Selbsthilfewerkstatt.Da bekommst du auch das erforderliche Werkzeug und in vielen Fällen auch Hilfestellung.Ganz wichtig ist es die Schrauben mit dem entsprechenden Drehmoment anzuziehen.Auch auf dem Schrottplatz gibt es gebrauchte Wellen.-Anleitungen gibt es auch bei You Tube.

1

Stabilisatoraufhängung an der Vorderachse, macht sich bemerkbar wenn die Vorderräder unterschiedlich belastet werden. Bei Kurvenfahrt oder wenn du einen Bordstein hoch fährst. War z.B. beim Astra F ein Problem weil sie mit einer M8-Schraube zu schwach ausgelegt war.

Das erste, was mir einfallen würde, wäre der Stabilisator bzw STABI-Stange.. aber das hätte die Werkstatt mit Sicherheit gesehen..

Gedicht: Ich wäre gerne?

Hallo,

ich suche nach einem Gedicht/Text/Zitat, kann es aber nicht finden. VIelleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Im Endeffekt ging es darum, das sich jedes Lebewesen gedacht hat, um wie viel es besser wäre ein anderes Lebewesen zu sein.

Ich kann mich ganz dunkel an kleine Details erinnern wie z.B. die Katze wurde gestreichelt, und die dachte sich, ach wie schön es wäre .. zu sein, dann müsste ich nicht gestreichelt werden...

Es kam ein Mensch, eine Katze, etwas was fliegt und noch ein paar andere Lebewesen vor.

...zur Frage

yzf r125 kupplung reagiert nicht?

wenn ich bei meiner YZF r125 die kupplung zieh und dann ganz normal in den ersten gang geh und die kupplung los lasse läuft der motor ganz normal weiter als wäre sie im leergang außerdem kann ich so nicht anfahren und das ist in allen gänge so warum ?

...zur Frage

Wie kann man mit einem Benzin PKW richtig anfahren?

Hallo liebes Forum,

meinen Führerschein habe ich nun 8 Jahre und bin bisher nur Diesel Fahrzeuge gefahren. Dort kann man ohne Gas anfahren, einfach kupplung kommen lassen und fahren.

Nun habe ich einen benziner. Wenn ich z. B. an der geraden stehe und die kupplung kommen lasse, knurrt der wagen und stottert sehr oft. ist das normal?

Muss ich beim anfahren immer etwas gas geben?

Danke

...zur Frage

Automatik Kupplung kaputt?

Hallo zusammen,

Also ich habe einen Automatik PKW und naja er schaltet nicht mehr so richtig. Wäre es ein Schalt Wagen würde ich sagen das die Kupplung kaputt ist.

Habe gehört ein Automatik Wagen hat keine Kupplung und die Werkstätten würden nur einen das Geld abzogen.

Meine Frage ist: Was könnte Kaputt sein?

...zur Frage

S5 leicht zu knacken?

Heute wurde mir von einem Freund erzählt, dass man die Handysperre an Androids ganz leicht knacken kann und man im Internet finden kann, wie das geht. Ich frage mich geht das wirklich, dass eine Person, die kein Handytechniker ist oder sowas ähnliches, das Handy einfach so entsperren kann. Und wenn ja, geht das auch bei meinem S5, wenn ich ne Fingerabdruck - Sperre hab?

...zur Frage

Warum rauchte die Kupplung beim Anfahren?

Hallo liebe Autofahrer,

ich habe morgen meine erste Fahrschul-Fahrstunde und habe dementsprechend heute privat das anfahren geübt. Mein Problem: Ich kann anfahren und langsam losrollen mit schleifender Kupplung, aber sobald ich versuche die Kupplung langsam loszulassen dann würgt der Motor ab und es stinkt und raucht nach Kupplung. Ich schaffe es nur, die Geschwindigkeit durch drücken der Kupplung zu verringern oder durch leichtes anheben des Fußes etwas Geschwindigkeit aufzubauen zum langsamen Fahren. Ganz vom Kupplungsbedal kann ich nie, weil der Motor wie gesagt immer abwürgt. Gebe ich zu wenig Gas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?