Merkwürdiger Ausschlag, schmerzt bei Berührung wie Muskelkater?

3 Antworten

Hallo ,

das finde ich sehr interessant was du da schreibst! Ich habe jetzt seit 8 Wochen das Problem,fing an mit Muskelkater im Arm,Hautausschlag ,überwärmt! Ich fühlte mich müde ,abgeschlagen und kraftlos. Habe 2 mal Antibiotika genommen,aber nachgewiesen wurde nichts ,keine auffälligen Blutwerte, nichts ........ Es macht mich wirklich fertig ,diese Ungewissheit und das ewige zum Arzt rennen ohne Ergebnis. Bist du mittlerweile schon weiter mit der Diagnostik ??? Wenn du was raus bekommst ,ich würde es gerne wissen !!Viel Glück und gute Besserung

Lg Jette

Hey du. Also nurmal so : DU warst beim ARZT & der wusste nicht was du hast ?! Öhm, dann kann dir das anscheinend keiner sagen. Weil wir sind alle keine ärzte glaub ich. Naja .. vielleicht hattest du ja auch ne allergische reaktion auf irgendwas leicht ekelhaftes wie butter oderso. Oder du bist irre & bildest dir alles nur ein. Oder du träumst nur. Oder du existierst nicht & ich träume nur. WUUUAH ICH HABE WARNVORSTELLUNGEN !!! ANGST !!!

Hi, keine gute Antwort !!!

Für jemanden der wirklich nicht weiter weis. Vielleicht liegt es auch am Arzt,wenn er nicht weiter weis ,dann kann er ja auch zu einem anderen Arzt überweisen!!! Es gibt bestimmt einige hier mit ähnlichen Problemen. Deswegen ist man nicht irre oder bildet es sich nur ein.

0

Ich leide an einer chronischen Gürtelrose, die viel leichter als bei anderen ausfällt: Muskelkater und Hautausschlag in den etroffenen Regionen zeigen sie jedes mal, wenn sie ausbricht. Schlimmer tuts nur am Hals weh. Dann habe ich meist auch leichte Ohren- und Kopfschmerzen. Meist hab ich die aber am Oberschenkel bzw. Hüfte. Kommt auch immer nur einseitig und bei starkem Stress, oder wenn ich nach starkem Stress ENDLICH eine ECHT ruhige Woche habe und mich erholen kann. DORT an Oberschenkel und Hüfte geht es aber vom Schmerz her. Gürtelrose wird verursacht durch Herpes Zoster, eine Herpes-Viren-Variante, die auch die Windpocken auslöst. Wer Windpocken schon hatte, kann sich nur durch Kontakt der BläsChenflüssigkeit anstecken. Wer noch keine hatte, eigentlich auch nur, aber Kritiker sagen, hier reicht auch schon Luftinfektion. Entgegengesetzt kann wer mit Windpocken anderen WP's bringen, und bei leuten die es schon hatten eine Gürtelrosenauslösung beschleunigen. Da es von dieser Sorte Viren viele Gruppen gibt, scheint es auch bei Gürtelrosen unterschiede zu geben, je nachdem, welcher Virus sie auslöst. EIgentlich sollte nur Herpes-Human-Viren der Gruppe 4 (oder war es VI ???) die Rose auslösen, aber anscheinend tun es auch Viren aus anderen Gruppen.

Kann bei Dir aber auch anderes sein. Aber check das mal ab. Ich wünsch Dir, dass es was anderes, leichteres ist.

Grüße.

PS: WENN Gürtelrose, dann den Schmerz UNBEDINGT mit Tabletten bekämpfen oder niedrig halten. Entgegen sonstigen Fällen, wo man Schmerz natürlich abklingen lassen soll und will, um wenig Chemie zu schlucken, sollte chronischer Gürtelrosenschmerz sofort gelindert werden, da sich das Schmerzempfinden HIER chronisch im Gehirn einspeichert. Beim nächsten mal kann das Schmerzempfinden dann daher genauso stark oder stärker einsetzen/auftreten. Nicht aber, wenn man es bekämpft.

Nachtrag: Es scheint in anderen Human-Herpes-Virengruppen ähnliche Viren wie den Zoster zu geben, die EVENTUELL auch die Rose auslösen können. Ungeklärt ist auch, ob es nicht sogar SEHR Zoster-ähnliche Viren in anderen Herpes-Virengruppen gibt, oder sogar noch unentdeckte Zoster- oder andere Herpesviren in den jeweiligen Gruppen. Daher ist das Phänomen Gürtelrose bis heute so gut wie ungelöst und oft (besonders wenn chronisch auftretend) unheilbar, und es bestehen oft gute Chnancen, dass dieser Mist chronisch WIRD!! ... eine starke Neigung zu chronischem Verlauf, wollte ich ausdrücken. Also lieber nicht zu früh wieder arbeiten gehen, wenn sie durch Arbeitsstress ausgelöst wurde, da sie, wenn NICHT 100 prozentig ausgeheilt ECHT schnell chronisch werden KANN... so wie bei Drogenmissbrauch manche Drogen SOFORT abhängig machen. Also: GUT und RICHTIG auskurieren bei Erstauftritt.

0

Knöchel geschwollen zum arzt?

Meine Tochter (5) ist gestern beim springen im Kindergarten (warscheinlich) umgeknickt. Ihr äußerer Knöchel ist nun seit gestern Mittag sichtbar geschwollen. Sie humpelt beim laufen und hat schmerzen bei berührung oder wenn ich ihren Fuss leicht nach unten biege. Sollte ich mit ihr zum Kinderartz (ziemlich weiter weg dorthin) oder reicht es aus zu bandagieren und eine sportsalbe aufzutragen, und natürlich darauf zu achten das Sie ihen Fuss schont. Danke für eure Antwort :)

...zur Frage

Ellbogen ausgekugelt?

Hallo, ich habe mir heute Nachmittag meinen Ellbogen ausgekugelt aber er ging wieder von alleine hinein. Ich hatt sehr große Schmerhen dabei und such jetzt kann ich meinen Arm kaum abbiegen. Werde morgen Früh ins Spital fahren. Was wird dort gemacht? Bekomm ich eine Schiene oder vielleicht sogar einen Gips?

...zur Frage

Ausschlag am Bauch. Ursachen?

Hallo, seit Donnerstag habe ich diesen Ausschlag (siehe Bild) am Bauch. Er schmerzt bei Berührung und ist geschwollen. Ich habe weder ein anderes Waschpulver noch Duschgel. Ich weiß, ferndiagnosen sind schwer, aber vielleicht habt ihr trotzdem eine Idee woher es kommen könnte. Danke euch! :)

...zur Frage

Unterarme breiter als Oberarme 😕😕?

Ich bin ein Junge 15 und wiege ca 50Kilo und bin etwa 1,60m-1,70m groß. Ich habe das Problem das meine Unterarme breiter sind als meine Oberarme habe ich so das starke Gefühl... Mein Kreuz/Schultern sind breit, weißt jemand woran das liegen kann oder wie kann ich machen das meine Oberarme breiter werden und ich nicht ins Fitnessstudio muss. Ich gebe eig net viel auf Muskeln aber das nerv mich da ich meine Oberarme nicht mag😪😪 Ps:wenn ich draußen bin und irgendwas berühre wird mein Unterarm doppelt so dick als er jetzt schon ist und Schmerz. Danke im voraus für die Antworten... Bitte net mit YT kommen habe schon geguckt, Beine sind extrem durch trainiert und Knie knackt beim liegen wenn ich das Bein hoch und runter mache (wenn ich auf den Bauch liege)

LG DieUnbeliebten

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen, "Muskelkater" im Arm

Hi Leute. :) ich habe folgendes Anliegen: seit ein paar Tagen tut mein Ellenbogen, besonders morgens, sehr weh, wenn ich ihn knicke. Jetzt habe ich mittlerweile so eine Art Muskelkater im Unterarm ... Auch die Finger tun etwas weg und abstützen geht ohne Schmerzen gar nicht. Dieser "Muskelkater" zieht sich mittlerweile auch bis in die Handinnenfläche. Was könnte das sein? Zum Arzt wollte ich noch nicht ... Denke immer, das geht schon wieder weg. :) Tennisarm? Oder darauf gelegen nachts? Aber wieso dann so viele nächste in Folge und nur der rechte Arm? Manchmal kribbelt es auch in Arm. Ich danke schon mal für Antworten :)

...zur Frage

Könnte der Schmerz von der Betäubungsspritze kommen?

Hallo. :) Ich hoffe, ich hab es geschafft, die Bilder einzufügen, sonst wäre das etwas blöd. Ansonsten ausführlichere Beschreibung unten. Um es nicht zu verwirrend zu machen nenne ich jetzt erstmal die Details zu dem Bild.

rot= dort, wo der Schmerz "langgeht" türkis= dort ist es taub (merke es, wenn ich z.B. draufklopfe, aber merke auf der Haut nichts) gelb= dort hat es beim Schneiden wehgetan, wie es eben weh tut, wenn man einen Nerv oder so trifft (weshalb es unterhalb wahrscheinlich taub ist, hatte das schon ein paar mal)

Ich habe mich vor ca. 4 Tagen geschnitten, war dann wie es zu sehen ist auch im Krankenhaus und habe es nähen lassen. Nun tut seit ca. 2 Tagen mein Arm an den rot markierten Stellen weh (fängt an, wo es gelb ist und zieht sich hoch bis zur Achsel). Könnte es sein, dass das an einer falsch gesetzten Betäubungsspritze liegt? (Während der Behandlung war alles gut betäubt.) Und könnte die Gelbverfärbung (bzw. der "blaue" Fleck) etwas damit zu tun haben oder ist das am Handgelenk normal? (Andere oberflächliche Wunde am Unterarm Innenseite, auch genäht ist auch verfärbt, also vermute ich, dass es an den Stellen einfach normal ist; hatte das nur noch nie vorher.) Falls die Bilder nicht angezeigt werden: linker Unterarm Innenseite, drei parallele Schnitte, einer oberflächlich, zwei mitteltief (zwischen den beiden ist es taub, hab an der Stelle schon mal einen Nerv oder so leicht verletzt). Drumherum ist alles gelb verfärbt ("blauer" Fleck, denk ich). Schmerz in der Mitte beim Arm strecken und draufdrücken. Zieht sich die ganze Unterarminnenseite über Oberarm Innenseite (dort nicht so stark) bis zur Achsel (druckempfindlich) wo er endet.

Ich hoffe das sagt irgendwem was oder jemand hat eine Vermutung was das ist/ ob das von der Betäubungsspritze kommt.

Vielen Dank im Voraus! :)

Ach ja, ich bin in therapeutischer Behandlung, also dazu muss niemand etwas sagen, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?